Auf dem Weg in die USA

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Stellen Sie sich doch einfach mal selbst vor.

Ich wurde am 10. Juni 1992 in Weilheim in Oberbayern geboren. Ich habe mir zum ersten Mal die Schlittschuhe für den TSV Peißenberg geschnürt, als ich drei Jahre alt war. Ich bin damals durch mehrere Freunde und dadurch, dass es in unserem Ort wohl der bekannteste Sport ist, zum Eishockey gekommen. Bis zum ersten Schülerjahr blieb ich beim TSV und wechselte dann für ein Jahr zum EC Bad Tölz. Nach diesem Jahr bin ich in die DNL-Mannschaft der Jungadler Mannheim gekommen, mit denen ich drei Jahre hintereinander die Meisterschaft gewinnen konnte. Danach hab ich einen Vertrag bei den Adlern Mannheim unterschrieben und wurde mit einer Förderlizenz ausgestattet, um für die Heilbronner Falken auflaufen zu können. In diesem Sommer wurde ich gedraftet und mein Weg geht über den großen Teich.

Was erwarten Sie von Ihrem ersten Jahr in Nordamerika?

Es ist natürlich schön, im Ursprungsland des Eishockeys spielen zu können. Auch wenn mein Verein in den USA liegt, sind die meisten Vereine der Liga doch in Kanada. Persönlich erwarte ich, dass ich noch einen Schritt weiter gehen kann in meiner Entwicklung.

Worin erwarten Sie die größten Unterschiede zwischen 2. Bundesliga und WHL?

Punkt eins ist, dass die Eisfläche kleiner ist und das Spiel dadurch schneller und intensiver wird. Punkt zwei, dass man viel mehr Spiele und auch viel weitere Reisen hat und dass man sich an einen komplett neuen Rhythmus gewöhnen muss.

Wenn Sie mit Everett in die Saison starten, werden Sie im ersten Monat dreimal gegen Seattle und Marcel Noebels spielen. Könnte das die Eingewöhnung erleichtern?

Ich denke, dass das für mich enorm hilfreich sein wird. Ich habe schon jetzt viele Gespräche mit Marcel geführt, und er hat mich schon sehr gut vorbereitet auf das, was mich erwartet.

Welchen Tip werden Sie Ihren Verteidiger-Kollegen geben, um Marcel Noebels am Torschuss zu hindern?

Den Tipp werde ich dann erst in der Kabine los, wenn es soweit ist. (lacht)

Kennen Sie denn bereits jemanden aus Ihrem neuen Team?

Ich habe noch keinen kennen gelernt, aber ich habe schon ein paar Dinge über Spieler gehört. Wie zum Beispiel über Ryan Murray, den Kapitän der letztjährigen U-18-Nationalmannschaft von Kanada.

Wie haben Sie sich in der Sommerpause auf die Aufgabe in Nordamerika vorbereitet?

Ich habe den ganzen Sommer über in Mannheim verbracht und dort mit den Adlern trainiert. Voraussichtlich geht mein Flug am 19. August. Das Trainingscamp meiner Mannschaft beginnt dann am 25. August.


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Leon Draisaitl mit vier Assists
Edmonton Oilers holen sich die Serienführung, Hauptrunden-Primus Florida Panthers vor dem Aus

Die New York Rangers verkürzen mit einem knappen Heimsieg gegen die Carolina Hurricanes...

Ross Colton gelingt Siegtreffer erst 3,8 Sekunden vor Ende
Tampa Bay Lightning gewinnt auch Spiel 2, Sturm muss mit Colorado den Ausgleich gegen St. Louis hinnehmen

Titelverteidiger Tampa Bay hat mit einem späten Tor auch Spiel 2 bei den Florida Panthers gewonnen. Die St. Louis Blues konnte hingegen mit einer starken Leistung 4:...

Tag der offenen Tür
15 Tore: Die Calgary Flames gewinnen Spiel 1 der "Battle of Alberta" gegen die Edmonton OIlers

Erik Cole sichert den Carolina Hurricanes Spiel 1 gegen die New York Rangers in der Verlängerung....

Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...

Fünf Serien gehen über die volle Distanz
New York Rangers und Calgary Flames ziehen nach sieben Spielen in die nächste Runde ein

Beide Mannschaften sorgten bei ihren Fans für deutlich erhöhten Herzschlag, denn sie setzten sich erst in der Overtime ihrer jeweils siebten Partien durch....

New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....