Auch zwischen Chicago und Detroit gibt es Spiel Nummer siebenStanley-Cup-Play-offs

Auch zwischen Chicago und Detroit gibt es Spiel Nummer siebenAuch zwischen Chicago und Detroit gibt es Spiel Nummer sieben
Lesedauer: ca. 1 Minute

Chicago Blackhawks (1) – Detroit Red Wings (7)

Serie: 3:3 (4:1; 1:4; 1:3; 0:2; 4:1; 4:3)

Das war eng für den Stanley Cup-Sieger der Saison 2009/10! Zwar konnten die Blackhawks durch einen frühen Überzahltreffer von Marian Hossa (4. Spielminute) in Führung gehen, gerieten jedoch nach Gegentoren von Patrick Eaves (19.) und Joakim Andersson (31.) zur Mitte des zweiten Abschnitts mit 1:2 ins Hintertreffen. Bei beiden Toren gab Goalie Corey Crawford keine allzu glückliche Figur ab. Das vorzeitige Erreichen des Conference Finals rückte für die Red Wings in greifbare Nähe.

Doch Chefcoach Joel Quenneville schien in der zweiten Pause die richtigen Worte gefunden zu haben. Die Blackhawks begaben sich jedenfalls wild entschlossen auf den Kriegspfad: In weniger als neun Minuten musste sich Red Wings-Torsteher Jamie Howard gleich dreimal geschlagen geben. Michal Handzus machte mit seinem ersten Play-off-Treffer dieser Saison nur 51 Sekunden nach Wiederbeginn den Anfang – 2:2, und Bryan Bickel (46.) stellte die erneute Führung Chicagos her – 3:2. Mit einem sehenswert per Rückhandschuss verwandelten Penalty erhöhte Michael Frolik (50.) auf 4:2. Hilfreich dabei der Umstand, dass Crawford im Kasten Chicagos im Schlussabschnitt Ruhe und Sicherheit zurück gewann. Mehr als Detroits Anschlusstreffer durch den Schweizer Damien Brunner (60.) ließ er nicht mehr zu.

Nun muss am Mittwoch Spiel sieben die Entscheidung bringen. Wobei das berühmte Momentum nach diesen zwei enorm wichtigen Siegen hintereinander wohl wieder auf Seiten Chicagos liegen dürfte. Nicht zuletzt werden über 20.000 Blackhawk-Fans im United Center ihrer Mannschaft den Rücken stärken. Dass die Red Wings aber durchaus in der Lage sind, dem Gastgeber auch dort die Show zu stehlen, haben sie in Spiel zwei schon eindrucksvoll bewiesen. 

Tim Stützle mit Scorerpunkt gegen Montreal
Leon Draisaitl und Dominik Kahun brillieren bei Oilers-Sieg gegen Vancouver

Zwar weht über der Rogers Place Arena in Edmonton die kanadische Fahne, aber am Dienstagabend war der deutsche Einfluss in der westkanadischen Stadt deutlich wahrneh...

Fünfter Sieg in Folge für Co-Trainer Marco Sturm mit Los Angeles Kings
Rieder verletzt sich bei Sabres-Niederlage, Pleite für Grubauer und Sieg für Minnesota mit Sturm

Nur Nico Sturm konnte von den deutschen Akteuren einen Erfolg mit den Minnesota Wild verbuchen, während Philipp Grubauer mit Colorado gegen Vegas verliert und Tobias...

Stützle jubelt über fünften Saisonsieg mit Ottawa
Outdoor-Game: Pastrnak führt Boston mit Hattrick zu Sieg gegen Flyers

Die Boston Bruins gewinnen am Lake Tahoe das Freiluftspiel gegen die Philadelphia Flyers mit 7:3. Tim Stützle feiert Achtungserfolgt mit den Ottawa Senators gegen di...

Crosby punktet in seinem 1000. NHL-Spiel doppelt, Edmonton mit Kantersieg gegen Calgary
Outdoor-Game am Lake Tahoe: Grubauer gewinnt mit Colorado gegen Vegas trotz achtstündiger Unterbrechung

Leon Draisaitl und Dominik Kahun steuern Vorlagen bei 7:1-Sieg der Oilers bei, während Connor McDavid mit Hattrick und fünf Punkten überragt. Nico Sturm und Tobias R...

Auston Matthews und Mitchell Marner überragen bei 7:3-Erfolg der Toronto Maple Leafs
Stützle ein Lichtblick bei chancenlosen Senators gegen Toronto

Am gestrigen Donnerstag waren mit Tim Stützle, Tobias Rieder und Nico Sturm drei deutsche Akteure im Einsatz. Allerdings war einzig Sturm mit den Minnesota Wild sieg...

Oilers verlieren, Senators gewinnen
Tag der offenen Tür: 42 Tore in vier Spielen

Leon Draisaitl bleibt bei der 5:6-Niederlage seiner Oilers gegen die Winnipeg Jets ohne Punkt, Tim Stützle steuert einen Assist zum Comeback-Sieg seiner Senators bei...

Colorado spielt erstmals wieder nach fast zweiwöchiger Corona-Pause
Knappe Niederlage für starken Grubauer mit Colorado gegen Vegas

Nachdem die letzten fünf Spiele der Avalanche wegen des COVID-19-Protokolls verschoben wurden, konnte das Team um Philipp Grubauer endlich wieder in den Spielbetrieb...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Dienstag 23.02.2021
Florida Panthers Florida
3 : 1
Dallas Stars Dallas
Carolina Hurricanes Carolina
2 : 4
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
New York Islanders NY Islanders
3 : 2
Buffalo Sabres Buffalo
St. Louis Blues St. Louis
0 : 3
Los Angeles Kings Los Angeles
Colorado Avalanche Colorado
0 : 3
Vegas Golden Knights Vegas
Arizona Coyotes Arizona
4 : 3
Anaheim Ducks Anaheim
Toronto Maple Leafs Toronto
0 : 3
Calgary Flames Calgary
San Jose Sharks San Jose
2 : 6
Minnesota Wild Minnesota
Mittwoch 24.02.2021
New Jersey Devils New Jersey
1 : 4
Buffalo Sabres Buffalo
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
- : -
Carolina Hurricanes Carolina
Washington Capitals Washington
2 : 3
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
Florida Panthers Florida
- : -
Dallas Stars Dallas
Columbus Blue Jackets Columbus
5 : 6
Chicago Blackhawks Chicago
Detroit Red Wings Detroit
0 : 2
Nashville Predators Nashville
Ottawa Senators Ottawa
5 : 4
Montréal Canadiens Montréal
Vancouver Canucks Vancouver
3 : 4
Edmonton Oilers Edmonton