Auch zwischen Chicago und Detroit gibt es Spiel Nummer siebenStanley-Cup-Play-offs

Auch zwischen Chicago und Detroit gibt es Spiel Nummer siebenAuch zwischen Chicago und Detroit gibt es Spiel Nummer sieben
Lesedauer: ca. 1 Minute

Chicago Blackhawks (1) – Detroit Red Wings (7)

Serie: 3:3 (4:1; 1:4; 1:3; 0:2; 4:1; 4:3)

Das war eng für den Stanley Cup-Sieger der Saison 2009/10! Zwar konnten die Blackhawks durch einen frühen Überzahltreffer von Marian Hossa (4. Spielminute) in Führung gehen, gerieten jedoch nach Gegentoren von Patrick Eaves (19.) und Joakim Andersson (31.) zur Mitte des zweiten Abschnitts mit 1:2 ins Hintertreffen. Bei beiden Toren gab Goalie Corey Crawford keine allzu glückliche Figur ab. Das vorzeitige Erreichen des Conference Finals rückte für die Red Wings in greifbare Nähe.

Doch Chefcoach Joel Quenneville schien in der zweiten Pause die richtigen Worte gefunden zu haben. Die Blackhawks begaben sich jedenfalls wild entschlossen auf den Kriegspfad: In weniger als neun Minuten musste sich Red Wings-Torsteher Jamie Howard gleich dreimal geschlagen geben. Michal Handzus machte mit seinem ersten Play-off-Treffer dieser Saison nur 51 Sekunden nach Wiederbeginn den Anfang – 2:2, und Bryan Bickel (46.) stellte die erneute Führung Chicagos her – 3:2. Mit einem sehenswert per Rückhandschuss verwandelten Penalty erhöhte Michael Frolik (50.) auf 4:2. Hilfreich dabei der Umstand, dass Crawford im Kasten Chicagos im Schlussabschnitt Ruhe und Sicherheit zurück gewann. Mehr als Detroits Anschlusstreffer durch den Schweizer Damien Brunner (60.) ließ er nicht mehr zu.

Nun muss am Mittwoch Spiel sieben die Entscheidung bringen. Wobei das berühmte Momentum nach diesen zwei enorm wichtigen Siegen hintereinander wohl wieder auf Seiten Chicagos liegen dürfte. Nicht zuletzt werden über 20.000 Blackhawk-Fans im United Center ihrer Mannschaft den Rücken stärken. Dass die Red Wings aber durchaus in der Lage sind, dem Gastgeber auch dort die Show zu stehlen, haben sie in Spiel zwei schon eindrucksvoll bewiesen. 


Das Warten hat endlich ein Ende - die PENNY DEL ist zurück 🤩🙌
Nur bei MagentaSport siehst du ALLE Spiele live! 📺🤝
Arizona Coyotes schicken Julian Lutz in Junioren-Liga
NHL-Testspiele: Moritz Seider trifft bei Red Wings-Erfolg, Nico Sturm und Leon Gawanke verlieren mit San Jose

Am Dienstag standen mit Moritz Seider (Detroit), Nico Sturm und Leon Gawanke (beide San Jose) gleich drei deutsche Akteure im Rahmen der Vorbereitung auf die anstehe...

Beide deutsche Spieler glänzen als Torschützen
NHL-Vorbereitungsspiele: Tim Stützle und JJ Peterka bereits in guter Frühform

Die NHL ist am Sonntag auch in Nordamerika in die knapp zweiwöchige Testspielphase gestartet und die beiden deutschen Spieler Tim Stützle und JJ Peterka steuerten Tr...

In "Down Under" gelingt Arizonas Rookie Logan Cooley ein Traumtor
NHL Global Series: Erstmaliger Auftritt in Australien voller Erfolg

Die NHL ist am vergangenen Wochenende mit zwei Partien zwischen den Arizona Coyotes und Los Angeles Kings im australischen Melbourne in die Testspielphase auf die ko...

25-Jährige in 12. Runde von Ottawa ausgewählt
Frauen-Nationaltorhüterin: Sandra Abstreiter im PWHL-Draft ausgewählt

Die deutsche Nationaltorhüterin Sandra Abstreiter wurde in der Nacht auf Dienstag, 19. September, im Rahmen des Professional Women‘s Hockey League Draft seitens des ...

Amtszeit endet nach nur zweieinhalb Monaten
Handy-Affäre: Babcock tritt als Trainer der Columbus Blue Jackets zurück

Ohne überhaupt ein Spiel der Columbus Blue Jackets als Head-Coach zu leiten, ist die Amtszeit für Mike Babcock bereits nach etwas mehr als zwei Monaten beendet. ...

Liganame und Standorte bekanntgeben
PWHL: Neue Eishockey-Profiliga für Frauen in Nordamerika

​Ist das nun der große Wurf? Keine Frage, Kanada und die USA sind die beiden führenden Nationen im Eishockey der Frauen. Doch die bisherigen Versuche, eine nachhalti...

Neuer Vierjahresvertrag über 13,25 Millionen US-Dollar pro Jahr
Matthews wird bestbezahlter Eishockeyspieler der Welt

Die Toronto Maple Leafs haben den im kommenden Jahr auslaufenden Vertrag vorzeitig mit Top-Stürmer Auston Matthews bis 2028 verlängert und machen ihn damit zum bestb...

Der russische Stürmer erliegt Hirntumor
Eishockey-Talent Amirov stirbt im Alter von 21 Jahren

Das russische Nachwuchstalent Rodion Amirov der Toronto Maple Leafs stirbt im Altern von nur 21 Jahren an einem Hirn-Tumor....

Der ewige Tor-Jagr soll mit Klub-Boss Kyle Dubas intensiv verhandeln
Jaromir Jagr: NHL-Comeback bei den Pittsburgh Penguins?

Er ist einer der legendärsten Stars im Eishockey. Inzwischen 51 Jahre jung. In einem Alter, in dem viele Weggefährten schon Opas sind. Aber er macht weiter. Immer we...