Atlantic Division gewinnt All-Star-Game in Florida, Matthew Tkachuk wird MVP Leon Draisaitl scheitert mit Pacific Division im Halbfinale

Matthew Tkachuk (19) wurde mit sieben Scorerpunkten zum MVP gewählt und führte die Atlantic Division zum Sieg des All-Star Games (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Lynne Sladky)Matthew Tkachuk (19) wurde mit sieben Scorerpunkten zum MVP gewählt und führte die Atlantic Division zum Sieg des All-Star Games (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Lynne Sladky)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am gestrigen Samstag fand das All-Star-Game der NHL im sonnigen Florida statt. Besonderheit bei dem Event ist, dass pro Team nur jeweils drei Feldspieler auf dem Eis stehen, damit mehr Tore fallen. In der FLA Live Arena, ansonsten Spielstätte der Florida Panthers, siegte die Atlantic Division vor 19.250 Zuschauern im Finale mit 7:5 gegen die Central Division. Im Halbfinale besiegte die Atlantic Division in einer spektakulären Partie mit mehreren Führungswechseln die Metropolitan Division mit 10:6. Im zweiten Halbfinale behielt die Central Division mit 6:4 die Oberhand gegen die Pacific Division um den deutschen Superstar Leon Draisaitl (Edmonton Oilers), der eine Vorlage zum zwischenzeitlichen 4:5 beisteuerte. 

Matthew Tkachuk von den Florida Panthers, harmonierte in einer Sturmreihe mit seinem Bruder Brady (Ottawa Senators) und Aleksander Barkov (ebenfalls Florida) und hatte somit gehörigen Anteil am Sieg der Atlantic Division. Der 25-jährige US-Amerikaner wurde nach einer starken Vorstellung mit sieben Scorerpunkten (drei Tore, vier Vorlagen) in zwei Spielen zum MVP ausgezeichnet. Bester Torschütze im Finale war Dylan Larkin (Detroit Red Wings), der einen Hattrick zum Gewinn des Turniers, bei dem der Spaß im Vordergrund steht, für die Atlantic Division markierte. 

Bereits am Freitag fand die Skills Competition statt, bei der die Stars in verschiedenen Wettbewerben gegeneinander antreten. Andrei Svechnikov (Carolina Hurricanes) siegte als schnellster Skater, Elias Pettersson (Vancouver Canucks) hatte den härtesten Schuss und Brock Nelson (New York Islanders) setzte sich mit der besten Schusspräzision durch. 

Im Rahmen des All-Star Wochenendes wurde verkündet, dass Toronto im Jahre 2024 Austragungsort für das Spektakel sein soll. 

Die NHL nimmt bereits in der Nacht von Montag auf Dienstag (MEZ) mit sechs Partien wieder den Ligabetrieb auf.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Letzte Play Off-Entscheidungen gefallen
Edmonton verliert zum Saisonabschluss in Colorado und trifft in der ersten Runde auf die Los Angeles Kings

Lukas Reichel trifft beim Saisonausklang der Chicago Blackhawks in Los Angeles....

Kein Umzug, sondern Neuaufnahme
Keine Relocation: Salt Lake City neu in der NHL – Arizona Coyotes inaktiv

​Es ist Fakt, aber eben doch ein bisschen anders als gedacht. Die Arizona Coyotes werden nicht nach Salt Lake City umziehen – aber zumindest aktuell auch nicht mehr ...

Letztes Spiel der Arizona Coyotes
Edmonton Oilers verlieren bei der Abschiedsparty in Tempe

Das Team von Leon Draisaitl erweist sich als höflicher Gast und stört die Feierlichkeiten beim letzten Auftritt der Coyotes in der Mullett Arena von Tempe nicht....

Play Off-Entscheidung gefallen
Trotz Drama-Sieg in Montreal: Detroit Red Wings verpassen die Endrunde

Der Ausgleich in letzter Sekunde der regulären Spielzeit hilft den Red Wings nicht, weil im Parallelspiel Flyers-Coach Tortorella eine folgenschwere (Fehl-)Entscheid...

Play Off-Entscheidung vertagt
Detroit Red Wings gewinnen Overtime-Drama gegen Montreal - die Konkurrenz zieht aber nach

Die New York Islanders qualifizieren sich für die Endrunde, die Philadelphia Flyers sind so gut wie aus dem Rennen....

Red Wings treffen noch zweimal auf die "Habs"
Ausblick vor dem Foto-Finish in der Eastern Conference

Fünf Teams sind noch in der Verlosung für die letzten beiden Endrunden-Plätze der Eastern Conference - Hockeyweb gibt einen Ausblick auf die nächsten Tage....

Verlagerung nach Salt Lake City wird immer konkreter
Spieler der Arizona Coyotes angeblich schon über Umzug informiert

​Es wird immer konkreter: Wie Sportsnet und ESPN melden, ist der Umzug der Arizona Coyotes nach Salt Lake City nur noch eine Formsache, denn: Die Spieler des NHL-Tea...

Sidney Crosby erreicht 1000-Assists-Marke
Detroit Red Wings verlieren nach Verlängerung in Pittsburgh

Die Penguins springen damit auf den letzten Wildcard-Platz, weil die Sabres den Erzrivalen aus Washington bezwingen....

Ohne Connor McDavid
Edmonton Oilers besiegen Meister Vegas Golden Knights

Mit einem Sieg gegen die Chicago Blackhawks wahren die St. Louis Blues ihre Chance auf die Play Offs....