Anschlag in Boston trifft Sportler und ZuschauerBeliebter Marathon verheerend getroffen - NHL sagt Spiel ab

Anschlag in Boston trifft Sportler und ZuschauerAnschlag in Boston trifft Sportler und Zuschauer
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Rande des Boston-Marathons war es zu Bombenexplosionen gekommen. Nach aktuellen Angaben sind mindestens zwei Menschen gestorben; 23 weitere wurden zum Teil schwer verletzt. Die Zahlen variieren aber je nach Quelle stark. Inzwischen ist von über 100 Verletzten die Rede. Der Boston-Marathon gilt in der Stadt in Massachusetts als äußerst beliebte Veranstaltung. Der Lauf wird seit 1897 veranstaltet. Rund 26.000 Läufer nahmen am Marathon teil. Der Zieleinlauf wurde abgesperrt; eine Explosion hat sich offenbar dort ereignet; eine weitere an einer Bücherei.