Anderson schießt Montreal zu Overtime-Sieg und SerienführungCanadiens-Torhüter Carey Price überragt mit 43 Paraden

Josh Anderson erzielte nicht nur den späten Ausgleich, sondern auch den Siegtreffer in der Overtime für Montreal im Spiel der Halbfinalserie. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Paul Chiasson)Josh Anderson erzielte nicht nur den späten Ausgleich, sondern auch den Siegtreffer in der Overtime für Montreal im Spiel der Halbfinalserie. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Paul Chiasson)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Montreal Canadiens - Vegas Golden Knights 3:2 n.V. (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)

Vor der Partie ereilte die Canadiens die schlechte Nachricht, dass deren Head-Coach Dominique Ducharme nach einem positiven COVID-19 Test nicht hinter der Bande stehen kann. Doch seine Mannschaft ließ sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen und führte den erfolgreichen Weg in der Endrunde mit einem 3:2-Sieg in der Overtime fort. Canadiens-Stürmer Josh Anderson erzielte zuletzt im ersten Playoffspiel gegen Toronto am 20. Mai ein Tor und Scorerpunkt. Doch in Spiel 3 des Halbfinales gegen die Vegas Golden Knights sollte diese Negativserie ein Ende haben. Zunächst gelang dem 27-jährigen Kanadier der späte Ausgleich zum 2:2, als nur noch 1:54 Minute zu spielen war. Dabei durfte er sich bei Vegas-Keeper Marc-Andre Fleury (25 Paraden) bedanken, der den Puck hinter dem Tor abfing, sich diesen unglücklich an den Schlittschuh schoss und dieser genau auf dem Schläger von Anderson landete, der nur noch mit der Rückhand in das verwaiste Tor einschieben musste. In der Verlängerung fing dann Anderson den Puck mit dem Schläger an der gegnerischen blauen Linie aus der Luft ab und vollendete in der 73. Minute einen schön vorgeführten Konter nach einem Pass von Paul Byron zum entscheidenden 3:2-Siegtreffer. Zuvor sprach viel für eine Sieg der Golden Knights, die das Spiel mit 45:27-Schüssen dominierten und nach Treffern von Nicolas Roy und Alex Pietrangelo bei einem Gegentreffer von Cole Caufield mit 2:1 in Führung lagen. Doch Vegas schaffte es nicht die Führung auszubauen, was an dem den erneut überragenden Canadiens-Torhüter Carey Price (43 Paraden) lag. Die Canadiens führen nun in der Serie mit 2:1 und benötigen nur noch zwei Siege, um in das Stanley Cup Finale einzuziehen. Die Statistik besagt, dass 76 Prozent der Teams, die mit einer 2:1-Führung im Halbfinale in Führung lagen, in das Stanley Cup Finale einzogen.

Nach dem Trade zu den Blackhawks
Marc-Andre Fleury: "Freue mich auf das kommende Jahr in Chicago"

Es war wohl der Trade, der am meisten Aufsehen erregt hat: Nach vier Jahren gaben die Vegas Golden Knights den Gewinner der Vezina Trophy 2021 an die Blackhawks ab. ...

Nationaltorhüter unterzeichnet Sechsjahresvertrag und kassiert 35,4 Millionen US-Dollar
Grubauer wechselt überraschend zu den Seattle Kraken

Phillip Grubauer konnte sich mit Colorado nicht über einen neuen Vertrag einigen und unterzeichnete nun als Free Agent einen lukrativen Vertrag bei den Seattle Krake...

Ovechkin verlängert um fünf Jahre in Washington
Vegas tauscht Fleury zu den Chicago Blackhawks

Kurz vor Beginn des Free Agent Marktes wurde mit Marc-Andre Fleury der Vezina Tropy Gewinner der abgelaufenen Saison überraschend nach Chicago getauscht. Alex Ovechk...

Michigan-Trio schreibt Geschichte
Draft 2021: Owen Power an Nummer Eins von den Buffalo Sabres gezogen

Luke Hughes wurde an vierter Position von den New Jersey Devils gezogen und wird nun womöglich Teamkollege seines Bruders Jack....

Kadertiefe und charakterliche Eigenschaften haben Priorität
Seattle Kraken setzen auf durchdachten Kader

Die Seattle Kraken haben im Expansion Draft ihr erstes Team ausgewählt und nahmen dabei Abstand von den ganz großen Namen wie Carey Price und Vladimir Tarasenko....

Expansion Draft
Die Angst vor dem Kraken

Heute nacht wird sich entscheiden, wer nach dem Expansion-Draft sein aktuelles Trikot gegen ein Neues der Seattle Kraken eintauschen darf - oder vielleicht auch muss...

Personalentscheidungen in der NHL
Duncan Keith wechselt zu den Edmonton Oilers, Pekka Rinne beendet seine Karriere

Finalist Montreal Canadiens hat die Weichen für die Zukunft gestellt und Erfolgstrainer Dominique Ducharme mit einem Drei-Jahres-Vertrages ausgestattet....