Anaheim und Seattle planen neue StadienNeue Arenen in der NHL

Aus der Key Arena wird die Climate Pledge Arena.  (Foto: dpa/picture alliance/AP Photo)Aus der Key Arena wird die Climate Pledge Arena. (Foto: dpa/picture alliance/AP Photo)
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die Anaheim Ducks um Besitzer Henry Samueli haben beschlossen, dass die 1993 fertiggestellte, nach 30 Monaten Bauzeit vollendete Halle den Anforderungen nicht mehr genügt und vor allem auch die Infrastruktur nicht mehr so modern ist, wie man es erwarten kann. Also soll der gesamte Komplex neugestaltet werden, wobei die Halle nicht abgerissen und neu gebaut wird, sondern mehr eine Art Update erfahren soll.

Ein weiterer Grund neben dem Eishockey ist auch, dass die Olympischen Sommerspiele 2028 zum dritten Male in ihrer Geschichte in Los Angeles stattfinden sollen. In der dann umgebauten Halle soll dabei das Volleyballturnier stattfinden und vielleicht noch weitere Wettbewerbe. Deshalb soll die Halle modernisiert und der umliegende Bereich komplett umgestaltet werden.

Damit alle Fans der jeweiligen Sportarten nicht leer ausgehen, soll direkt vor der Halle eine Großbildleinwand gebaut werden, auf der alle Veranstaltungen verfolgt werden können. Damit auch Fans aus weiter entfernten Orten dabei sein können, wird auch der weitere Rahmen großzügig konzipiert. Biergärten, Hotels, Clubs und auch eine Konzerthalle mit weiteren 6000 Plätzen sollen gebaut werden, eingerahmt von vier Parkhäusern.

Pro Jahr sind, in pandemiefreien Jahren, 160 Events eingeplant. Damit das Gebiet aber auch neben den Veranstaltungen lebt, sind weitere 2800 Wohnungen und 75.000 Quadratmeter Bürofläche vorgesehen. Die Gesamtkosten werden drei Milliarden Dollar (2,61 Milliarden Euro) betragen und komplett von Henry und Susan Samueli aufgebracht.

Ganz anders ist die Situation in Seattle, der Metropole des Bundesstaates Washington an der nordöstlichen Grenze zu Kanada. 1915 waren die Metropolitans gegründet worden und gewannen als Mitglied der Pacific Coast Hockey Association bereits 1917 den Stanley-Cup. 1924 war das Thema bereits wieder Geschichte und seitdem gab es immer wieder Versuche, die höchste professionellste Liga im Eishockey nach Seattle zu bringen, aber diese Bestrebungen scheiterten immer wieder. Der 4. Dezember 2018, der Tag der positiven Entscheidung für eine weitere Franchise für Seattle, war dann auch so etwas wie ein Feiertag für die Fans. Immerhin mussten die neuen Eigner, darunter Hollywood-Starregisseur Jerry Bruckheimer, ein um 150 Millionen Dollar höheres Eintrittsgeld zahlen als noch drei Jahre zuvor die Vegas Golden Knights.

Jetzt steht somit der Bau dieser Heimstätte im Vordergrund und bereits der Name ist Programm: Climate Pledge Arena. Das Ziel der Eigner ist es, die Arena für den täglichen Betrieb ausschließlich mit Strom ohne fossile Brennstoffe zu betreiben; außerdem wird das erste vollelektrische Entfeuchtungssystem der NHL installiert. „Unser Ziel ist es sicherzustellen, dass jeder Besuch in dieser Arena angenehm und unvergesslich wird, und Nachhaltigkeit spielt dabei eine große Rolle", sagte Tim Leiweke, CEO der Oak View Group und Leiter des Arena-Projekts. „Es geht nicht nur um eine Arena, sondern um die Plattform. Wir fordern Musik, Einrichtungen, Konzertreisen und Sport heraus. Es ist an der Zeit, uns der Herausforderung unserer Generation zu stellen. Wir müssen Schritte unternehmen, um Arenen und Stadien an dieser Front zu bauen, zentriert mit unserem kohlenstoffarmen Leitbild.“

Die brandneue Arena unter dem markanten Dach der ursprünglich für die Weltausstellung 1962 errichteten Halle markiert mehrere weitere Durchbrüche für Sport- und Unterhaltungsstätten: Die erste Arena, die Einwegkunststoffe verbietet und sich zu funktionalem Nullabfall verpflichtet. Fans werden nur Kompost- und Recyclingbehälter sehen, keine Mülleimer. Die erste Arena, die die CO2-Emissionen aller Veranstaltungen und den damit verbundenen Transport durch Fans, Sportteams und Entertainer vollständig ausgleicht und so einen klimaneutralen Betrieb und Einsatz ermöglicht.

Die Arenabetreiber wollen das „grünste Eis der Welt“ mit Regenwasser und Kältemitteln ohne Treibhausgasemissionen und mit elektrischen Zambonis bereitstellen. Ziel der Arena ist es, eine Null-Carbon-Zertifizierung vom International Living Future Institute zu erhalten. Die Arena wäre der erste Live-Unterhaltungsort der Welt, der diesen Meilenstein erreicht.

Mit der Unterstützung von Amazon zur Sicherung zusätzlicher erneuerbarer Energien wird die Arena zu 100 Prozent mit Vor-Ort-Solarmodulen und externen Solarparks betrieben. Der größte Teil der ereignisbezogenen CO2-Emissionen - Reisen von Fans und Künstlern zum Veranstaltungsort, der 60 Prozent der Emissionen ausmacht – soll durch den Kauf von CO2-Ausgleichszahlungen von The Nature Conservancy oder ähnlichen Programmen erfasst und vollständig ausgeglichen werden.

Im Rahmen der Vereinbarung mit Amazon leisten OVG und NHL Seattle jährliche Beiträge zur Initiative The Climate Pledge von Amazon, um Unternehmen zu motivieren, bis 2040 oder zehn Jahre vor dem Pariser Abkommen in allen Unternehmen CO2-freie Emissionen zu erreichen.

Amazon erwarb die Namensrechte für das im Bau befindliche Gebäude mit 18.100 Sitzplätzen im Seattle Center, das früher als Key Arena bekannt war. Der Name orientiert sich an The Climate Pledge, das 2019 von Amazon und Global Optimism ins Leben gerufen wurde, und fordert die Unterzeichner auf, bis 2040 in ihren Geschäftsbereichen netto CO2-frei zu sein.

Mindestens 75 Prozent des Lebensmittelprogramms der Arena werden vor Ort bezogen, und alle lebensfähigen nicht verwendeten Lebensmittel aus Veranstaltungen werden an lokale Community-Food-Programme gespendet.

Titelverteidiger St. Louis strauchelt, Colorado mit klarem Erfolg
Islanders und Vancouver überraschen mit Startsiegen

Der zweite Play-Off-Tag hatte es in sich. Lediglich die Colorado Avalanche mit Philipp Grubauer im Kasten überzeugten mit einem am Ende klaren Favoritensieg. Boston ...

Korpisalo hält 85 Schüsse und stellt NHL-Rekord auf
Tampa Bay besiegt Columbus in Marathonmatch erst in fünfter Verlängerung

Die Tampa Bay Lightning haben den Fluch besiegt und nach dem letztjährigen Desaster erstmals ein Playoff-Spiel gegen Columbus gewonnen. Die Begegnung Boston gegen Ca...

Blueshirts wählen wohl Alexis Lafranière an erster Stelle aus
NHL-Draft-Lotterie: New York Rangers erhalten ersten Draftpick

Bei der Draft-Lotterie gewinnt die Franchise aus Manhattan den ersten Pick im Draft 2020. Die acht ausgeschiedenen Teams aus der Playoff-Qualifikation hatten eine Ch...

Vorschau Eastern Conference Play-Off Viertelfinale: Alle vier Serien werden eng
Thomas Greiss und Tom Kühnhackl wollen mit den Islanders ins Conference-Halbfinale

Endlich geht es los. In der Eastern Conference treffen am Mittwoch Abend die beiden verbliebenen deutschen Teilnehmer, Thomas Greiss und Tom Kühnhackl mit Ihrem Team...

Vorschau Western Conference Play-Off Viertelfinale
Colorado Avalanche mit Philipp Grubauer sind die Favoriten gegen die Arizona Coyotes

Die vier Playoff-Serien im Western Conference-Viertelfinale versprechen viel Spannung. Vegas und Colorado sind die Favoriten gegen Chicago und Arizona. Für Dallas u...

Nach 3:0-Sieg in Spiel 5 gegen die Maple Leafs warten die vorgewarnten Tampa Bay Lightning
Korpisalo lässt Favoritenschreck Columbus über Toronto triumphieren

Die Columbus Blue Jackets treffen erneut in der ersten Runde auf die Tampa Bay Lightning, die sie letzte Saison per Sweep besiegten. Die Washington Capitals spielen ...

Vegas trifft auf Chicago, Philadelphia auf Montreal
NHL: Die ersten Play-off-Begegnungen stehen fest

​Die Platzierungsspiele der Top 4 beider Conferences in der National Hockey League nähern sich dem Ende. Am Samstag gewannen die Vegas Golden Knights, treffen in der...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Playoffs

Mittwoch 12.08.2020
Vegas Golden Knights Vegas
4 : 1
Chicago Blackhawks Chicago
Boston Bruins Boston
4 : 3
Carolina Hurricanes Carolina
Washington Capitals Washington
2 : 4
New York Islanders NY Islanders
Colorado Avalanche Colorado
3 : 0
Arizona Coyotes Arizona
Donnerstag 13.08.2020
Philadelphia Flyers Philadelphia
2 : 1
Montréal Canadiens Montréal
St. Louis Blues St. Louis
2 : 5
Vancouver Canucks Vancouver
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
- : -
Columbus Blue Jackets Columbus
Vegas Golden Knights Vegas
- : -
Chicago Blackhawks Chicago
Freitag 14.08.2020
Boston Bruins Boston
- : -
Carolina Hurricanes Carolina
Dallas Stars Dallas
- : -
Calgary Flames Calgary
Colorado Avalanche Colorado
- : -
Arizona Coyotes Arizona
Philadelphia Flyers Philadelphia
- : -
Montréal Canadiens Montréal
Aktuelle Online Eishockey NHL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey NHL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote zur NHL