AHL: McGrattan geht KO und landet mit dem Gesicht auf dem Eis„Ich bin nicht tot.“

Lesedauer: ca. 1 Minute

Brian McGrattan war schon immer ein harter Spieler, 317 NHL Spiele absolvierte der 1,93m große Kanadier, für die Ottawa Senators, Nashville Predators und die Calgary Flames. Er ist ein Mann für’S Grobe, 609 Strafminuten sammelte er in der NHL. Seit dieser Saison spielt er in der AHL für die San Diego Gulls, das Farmteam der Anaheim Ducks. Dort sammelte er bereits 94 Strafminuten in 36 Spielen (insgesamt 1329 in 314 AHL-Partien).

Bereits am Dienstag traf sein Team auf die San Antonio Rampage, während des Spiels kam es zum Kampf zwischen McGrattan und Daniel Maggio. McGrattan wurde von einer rechten des 24-jährigen getroffen, bevor er mit dem Gesicht voran auf das Eis aufschlug. McGrattan blieb mehrere Minuten bewusstlos liegen und musste mit einer Trage vom Eis gebracht werden. Aus dem Krankenhaus meldeten die Gulls dann, dass er bei Bewusstsein ist und seine Gliedmaßen bewegen kann. 

McGrattan wurde noch in der Nacht aus dem Krankenhaus entlassen. Aus seinem Hotelzimmer ließ er seine Follower auf Twitter wissen: „Danke für all die Nachrichten. Mir geht es gut, ich bin nicht tot und komme bald zurück. Bin lange genug dabei, kenne das Risiko“.

Gegenüber Elliotte Friedman von Sportsnet sagte der 34-jährige gestern, dass es auf dem Video deutlich schlimmer aussieht, als es tatsächlich war. Bestätigte eine Gehirnerschütterung und fügte hinzu, dass er sein Spiel in der Zukunft nicht ändern wird.

Auf die Frage, wie lang es noch Faustkämpfe auf Eis geben wird, sagte er gegenüber Sportsnet: „Seien wir ehrlich, es wird langsam verschwinden.“ 


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Der Fall Iwan Fedotow
Militärdienst in Sibirien statt Eishockey in Philadelphia

Weil die Mächtigen in Moskau mit Fedotows geplantem Wechsel aus der KHL nach Nordamerika nicht einverstanden waren, soll er verhaftet und zum Zwangsmilitärdienst auf...

2:1-Auswärtssieg in Spiel 6
Colorado Avalanche gewinnen den Stanley Cup

Dank einer disziplinierten Defensive und eines gut aufgelegten Darcy Kuemper machen die Avs im sechsten Spiel der Finalserie den Sack zu....

Colorado Avalanche vergeben zu Hause den ersten Matchball
Stanley-Cup-Entscheidung vertagt: Tampa Bay Lightning gewinnen Spiel 5

Die Tampa Bay Lightning haben den ersten Matchball im Stanley-Cup-Finale abgewehrt und bringen die Serie zurück nach Florida. Mit dem Rücken zur Wand stehend, gewann...

Colorado Avalanche vs. Tampa Bay Lightning
10€ Gratiswette für das Stanley Cup Finale

Die Colorado Avalanche können mit einem Sieg in Spiel 5 den Stanley-Cup gewinnen. Die Tampa Bay Lightning wollen dies natürlich verhindern und die Serie nochmal nach...

Sieg nach Verlängerung in Spiel 4
Colorado Avalanche ist nur noch einen Sieg vom Stanley Cup entfernt

Der Augsburger Nico Sturm erarbeitete für Colorado Avalanche den 2:2-Ausgleich und ebnete damit den Weg in die Overtime....

Bester NHL-Rookie der Saison 2021/22
Moritz Seider gewinnt als erster Deutscher die Calder Memorial Trophy

Moritz Seider wurde als erster Deutscher in der NHL zum Rookie des Jahres gewählt. Der 21-Jährige wurde in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch bei den NHL-Awards in T...

Corey Perry erzielt als erster NHL-Spieler für vier verschiedene Teams ein Tor im Finale des Stanley Cups
Tampa Bay gelingt Befreiungsschlag mit erstem Sieg im Stanley Cup-Finale

Der Titelverteidiger Tampa Bay Lightning ist im Stanley Cup-Finale angekommen und verkürzt die Finalserie gegen die Colorado Avalanche auf 1:2....