Abschied vom Spectrum

NHL-Playoffs: Flyers erzwingen siebtes Spiel - 5:4 gegen Tampa Bay n.V.NHL-Playoffs: Flyers erzwingen siebtes Spiel - 5:4 gegen Tampa Bay n.V.
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für die Fans der Philadelphia Flyers war der gestrige Abend noch einmal eine Reise in die Vergangenheit. Im Spectrum, lange Jahre eine der charismatischsten Arenen der Liga, trafen zum letzten Mal zwei NHL-Teams aufeinander.

Zum Vobereitungsspiel der Flyers gegen die Carolina Hurricanes (4:2) öffnete das Spectrum nun zum letzten Mal für ein NHL-Spiel seine Pforten, bevor am Ende der Saison die Abrissbirne Einzug in die traditionsreiche Spielstätte halten wird. In dieser Zeit werden zumindest die Philadelphia Phantoms, das AHL-Farmteam der Flyers, dort weiterhin ihre Spiele austragen.

Das Spectrum beherbergte in den vergangenen Jahrzehnten viele große Namen. Bobby Clarke, Bernie Parent, Eric Lindros, Mel Bridgeman und Bill Barber sind nur einige der Stars, die dafür sorgten, dass die frühere Heimspielstätte der Flyers in South Philadelphia noch immer eine derart große Aura besitzt. Unter anderem sorgten dort auch die Broadstreet Bullies, das berühmt-berüchtigte Flyers-Team aus den 70er Jahren, für Furore. Nicht nur, dass die Gegner in jener Zeit oft in Grund und Boden gespielt wurden - teilweise gehörten auch wilde Prügeleien zur Tagesordnung und sorgten bei den Gastmannschaften schon im Vorfeld der Spiele für Magenschmerzen.

Vor mehr als zwölf Jahren absolvierten die Flyers ihr bis zum gestrigen Abend vorerst letztes Spiel im alten Spectrum. Am 12. Mai 1996 unterlagen sie den Florida Panthers im Halbfinale der Eastern Conference in Spiel fünf mit 1:2 nach Verlängerung und nahmen mit einer Niederlage Abschied von der altehrwürdigen Arena. Am 7. Oktober haben die Fans der Flyers jedoch noch einmal Gelegenheit, ihr Team an alter Wirkungsstätte zu bewundern. Dann treten die Flyers in einem Vorbereitungsspiel gegen die Phantoms an und verabschieden sich somit endgültig aus dem Spectrum.

(Dennis Kohl)


Grubauer führt Colorado zum Sieg gegen die LA Kings
Ottawa verliert ohne Stützle, Red Wings siegen ohne Greiss

Tim Stützle musste wegen einer nicht näher bezeichneten „kleinen Verletzung“ passen gegen die Winnipeg Jets, im Tor der Red Wings bekam Jonathan Bernier den Vorzug....

Knappe Niederlage für Greiss und Edmonton verliert erneut gegen Montreal
Rieder gewinnt erstmals mit Buffalo, erste Niederlage für Sturm mit Minnesota

Zehn Spiele standen am Montag auf dem Spielplan. Leon Draisaitl und Dominik Kahun verlieren erneut mit den Edmonton Oilers, während Tobias Rieder den ersten Saisonsi...

Leafs gewinnen “Battle of Ontario”
Tim Stützle trifft erstmals für Ottawa – Oilers unterliegen Montreal

Dem Champagner-Abend mit vier Punkten für Leon Draisaitl folgte der Kater: Mit 1:5 verloren die Oilers gegen die Habs. Derweil konnte Tim Stützle zumindest ein wenig...

Tampa Bay und Philadelphia souverän während, Rieder erneut mit Buffalo verliert
Grubauer mit Shutout und Assist bei 8:0-Erfolg, Ottawa gewinnt zum Auftakt bei Stützle-Debüt

Auch am dritten Tag der NHL-Saison waren die deutschen Akteure im Einsatz und sorgten für Schlagzeilen. Tim Stützle durfte sich zum 19. Geburtstag über ein erfolgrei...

Starker Greiss kann Red Wings-Niederlage nicht verhindern, Nico Sturm gewinnt mit Minnesota Wild
Rieder trifft bei Sabres-Debüt, Draisaitl mit vier Vorlagen bei McDavid-Hattrick

In der vergangenen Nacht standen gleich zehn Partien auf dem Spielplan. Neben Leon Draisaitl dem vier Vorlagen gelangen, konnte Tobias Rieder seinen ersten Treffer f...

Siege für Titelverteidiger Tampa Bay, Philadelphia und Toronto
NHL-Saisonauftakt: Niederlagen für Grubauer, Draisaitl und Kahun

Seit gestern Abend fliegt der Puck wieder in der National Hockey League (NHL) über das Eis. Die ersten fünf Partien verdeutlichten gleich, worauf viele Fans warteten...

Zwei Spiele zum Saisonstart heute im kostenlosen Livestream
DAZN übertragt weiterhin die NHL

Wie schon in den vergangenen Jahren übertragt DAZN auch zukünftig die beste Eishockey Liga der Welt. Dies verkündete der Streamingdienst via Twitter....

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Dienstag 19.01.2021
St. Louis Blues St. Louis
5 : 4
San Jose Sharks San Jose
Nashville Predators Nashville
2 : 4
Carolina Hurricanes Carolina
Philadelphia Flyers Philadelphia
1 : 6
Buffalo Sabres Buffalo
Vegas Golden Knights Vegas
4 : 2
Arizona Coyotes Arizona
Anaheim Ducks Anaheim
1 : 0
Minnesota Wild Minnesota
Calgary Flames Calgary
5 : 2
Vancouver Canucks Vancouver
Edmonton Oilers Edmonton
1 : 3
Montréal Canadiens Montréal
Toronto Maple Leafs Toronto
3 : 1
Winnipeg Jets Winnipeg
Mittwoch 20.01.2021
Nashville Predators Nashville
- : -
Carolina Hurricanes Carolina
New York Rangers NY Rangers
3 : 4
New Jersey Devils New Jersey
Philadelphia Flyers Philadelphia
3 : 0
Buffalo Sabres Buffalo
Florida Panthers Florida
5 : 4
Chicago Blackhawks Chicago
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
5 : 4
Washington Capitals Washington
Detroit Red Wings Detroit
3 : 2
Columbus Blue Jackets Columbus
Los Angeles Kings Los Angeles
2 : 3
Colorado Avalanche Colorado
Ottawa Senators Ottawa
3 : 4
Winnipeg Jets Winnipeg