Abeltshauser gelingen zwei Tore und eine Vorlage im FinaleHalifax Mooseheads gewinnen Memorial Cup

(Quelle: Halifax Mooseheads)(Quelle: Halifax Mooseheads)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die von Beginn an gut ins Spiel kommenden Mooseheads erarbeiteten sich sofort gute Chancen. Nach etwas mehr als sechs Minuten im ersten Drittel gab es die erste Überzahl für Halifax, welche auch direkt verwandelt wurde. Nach einer Vorlage von Jonathan Drouin an die blaue Linie schoss Konrad Abeltshauser per Direktschuss zum1:0 ein. Genau in der achten Minute gab Abeltshauser dann eine Vorlage zum 2:0 durch Nathan MacKinnon, der sich den Puck mit dem Schlittschuh selbst vorlegte und dann das Tor traf. Halifax spielte sich immer weiter in einen Rausch und setzte Portland nahezu in ihrem Drittel fest. In der 15. Minute erhöhte Martin Frk auf 3:0 – auch hier gab es eine Vorlage von Jonathan Drouin, der damit an jedem Tor beteiligt war.

Das zweite Drittel begann besser für die Portland Winterhawks. Die Mannschaft aus der Western Hockey Leauge erarbeitete sich immer mehr Chancen, konnten aber auch eine Überzahl nicht nutzen. Erst als nach knapp der Hälfte des Spiels die Mooseheads ins Powerplay kamen, konnten die Winterhawks ihrem Anschlusstreffer in Unterzahl erzielen. Nach dem Tor wurde Portland immer stärker und sechs Minuten vor Ende des zweiten Abschnitts überwand Ty Rattie Mooseheads-Torhüter Zach Fucale vermeintlich zum 3:2. Brendan Leipsic lupfte den Puck vom linken Pfosten hinüber zu Ty Rattie am rechten Pfosten, welcher den Puck mit der Hand hinunterholte und ihn sich zwar vorlegen wollte, ihn allerdings gegen Fucales Schlittschuh warf und er dadurch im Tor landete – kein Tor also. Doch Portland drückte weiter und kam immer gefährlicher vors Tor von Fucale. Nach einer Rangelei vor dem Mooseheads-Tor spielten die Teams 4 gegen 4 weiter und Seth Jones netzte eine Minute vor Ende des Drittels zum 3:2 ein. Dieses Mal ohne Videobeweis.

Nach einer scheinbar gar nicht enden wollenden letzten Drittelpause kämpfte sich Halifax zurück ins Spiel und ackerte sich zu Torchanchen. So traf Nathan MacKinnon zunächst den Pfosten und kurz danach das Netz. 4:2 durch den zweiten Over-All-Pick des kommenden NHL-Drafts. Die Vorlage kam erneut von Draft-Pick Nr. 3, Jonathan Drouin. Nach einem Check von hinten blieb Konrad Abeltshauser kurz auf dem Eis liegen, stand aber bald wieder unverletzt auf. Dafür aber erzielte Konrad Abeltshauser die erste Drei-Tore-Führung, als er den Puck an Portlands Torhüter vorbei schob, welcher kurz vorher den Alleingang von Nathan MacKinnon abgewehrt hatte.

Als der Memorial Cup langsam hinunter zum Eis gebracht wurde, drehten die Winterhawks noch einmal zum letzten Widerstand auf. Fünf Minuten vor Ende des Spiels schoss Brendan Leipsic den Puck zum 3:5-Anschluss ins Tor. Zwei Minuten vor Schluss nahm Portlands Trainer Travis Green den Torhüter vom Eis. Und tatsächlich verkürzte Ty Rattie auf 4:5. Als Portland Torhüter erneut vom Eis ging, kam Nathan MacKinnon an den Puck und traf zum Hattrick und 6:4-Endstand.

Die Halifax Mooseheads gewinnen damit erstmals in ihrer Geschichte den Memorial Cup – und mitten in der Jubeltraube strahlt Konrad Abeltshauser.

Konrad Abeltshauser wurde schließlich noch in das Allstar-Team des Memorial Cups gewählt. Außerdem sind sein Schläger sowie das Trikot von Nathan MacKinnon, Zach Fucales Torwarthelm, der Helm von Jonathan Drouin sowie die Handschuhe von Martin Frk auf dem Weg in die Hall of Fame.


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Empfang in der Geburtsstadt
Stanley-Cup-Ehrung für Nico Sturm in Augsburg

Nico Sturm wurde am Samstag in seiner Geburts- und Heimatstadt Augsburg für den Gewinn des Stanley Cup geehrt worden. ...

Am Samstag, den 23.07. ist es soweit
Augsburg empfängt Nico Sturm und den Stanley Cup

Nico Sturm hat Augsburger Eishockeygeschichte geschrieben! Als erst fünfter Deutscher hat der gebürtige Fuggerstädter Ende Juni mit den Colorado Avalanche den Stanle...

Free Agent-Markt nimmt rasante Fahrt auf
Stanley Cup-Sieger Nico Sturm und Torwart Thomas Greiss mit neuen Arbeitgebern

Beide bleiben in der NHL, ziehen aber weiter nach Westen. Zudem gibt es einige spektakuläre Trades, die auch die Titel-Ambitionen der Oilers betreffen....

Zwei deutsche Talente vom EHC Red Bull München im Draft ausgewählt
NHL-Draft: Arizona Coyotes wählen Julian Lutz und Maksymilian Szuber als Draftpicks aus

Die Arizona Coyotes haben sich für die beiden deutschen Youngsters Julian Lutz in der zweiten Runde an 43. Position und Maksymilian Szuber in Runde 6 an 163. Stelle ...

Erstmals in der NHL-Geschichte zwei slowakische Spieler an erster und zweiter Stelle gezogen
Montreal Canadiens wählen Shootingstar Slafkovsky als Top-Draftpick aus

Die Montreal Canadiens sorgen beim NHL-Draft im heimischen Bell Center mit der Wahl von Juraj Slafkovsky für eine historische Nacht. Der als Favorit eingestufte Kana...

Saisonauftakt am 7. Oktober zwischen San Jose und Nashville in Prag
NHL veröffentlicht den Spielplan für die Saison 2022-23

Die National Hockey League hat am gestrigen Mittwoch den Spielplan der Saison 2022-23 veröffentlicht. Während die San Jose Sharks und Nashville Predators die Saison ...

Montreal Canadiens haben die erste Wahl
NHL Entry Draft 2022: Drei Anwärter für den Top Pick

Erstmals seit 1980 dürfen die Habs wieder als erstes NHL-Team bei einem Draft ihren Wunschspieler ziehen, lassen sich aber noch alle Optionen offen....