15 Tore: Die Calgary Flames gewinnen Spiel 1 der "Battle of Alberta" gegen die Edmonton OIlersTag der offenen Tür

Leon Draisaitl hat nach der 4:7-Pleite der Edmonton Oilers gegen die Minnesota Wild wenig Grund zur Freude. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)Leon Draisaitl hat nach der 4:7-Pleite der Edmonton Oilers gegen die Minnesota Wild wenig Grund zur Freude. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war ein Spiel, das neutrale Fans jubeln lässt und die Trainer in die Verzweiflung treibt. Franz Beckenbauer hätte vermutlich beiden Teams das Abwehrverhalten einer Schülermannschaft attestiert. 15 Tore fielen in Spiel 1 der "Battle of Alberta" zwischen den gastgebenden Calgary Flames und deren ewigem Rivalen aus Edmonton. Nach 51 Sekunden führten die Gastgeber bereits mit 2:0, beim dritten Treffer nach sechs Minuten musste Mike Smith im Tor der Oilers seinen Platz räumen, Mikko Koskinen übernahm. Es wurde allerdings kaum besser für das Team von Leon Draisaitl: Auf 5:1 und 6:2 zogen die Flames davon und wähnten sich schon als sichere Sieger, doch die OIlers kamen zurück.

Mit vier Toren in Folge durch Zach Hyman (30./35.), den leicht angeschlagenen Leon Draisaitl und Kailer Yamamoto glichen die Oilers nach eineinhalb Minuten im Schlussdrittel auf 6:6 aus. 89 Sekunden später gingen die Flames erneut in Führung, als Rasmus Andersson einen Pass von hinter dem Tor von Andrew Mangiapane per Direktschuss verwertete. Kurz darauf passte Leon Draisaitl die Scheibe im Spielaufbau einem Flames-Spieler an den Schlittschuh. von dort sprang sie auf die Kelle von Matt Tkachuck, der bei seinem Alleingang Mikko Koskinen gekonnt aussteigen ließ. Mit dem Empty Net-Goal zum 9:6-Endstand macht Tkachuk alles klar - und seinen Hattrick perfekt!

Deutlich sparsamer gingen die Carolina Hurricanes und die New York Rangers mit erzielten Toren um: Nur jeweils eines ließen die beiden Abwehrreihen in der regulären Spielzeiten zu, so musste die Overtime entscheiden. Nach gut drei Minuten schappte sich Canes-Verteidiger Ian Cole den Puck nach einem erfolglosen Schussversuch und schoss aus der Drehung auf das Tor von Igor Shesterkin. Der Russe im Tor der Blueshirts hatte wohl nicht damit gerechnet und musste den Schuss passieren lassen zur 1:0-Serienführung für Carolina.

Beide Sieger-Teams haben auch in der zweiten Partie das Heimrecht auf ihrer Seite. Die Spiele finden in der Nacht von Freitag auf Samstag statt.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Verlagerung nach Salt Lake City wird immer konkreter
Spieler der Arizona Coyotes angeblich schon über Umzug informiert

​Es wird immer konkreter: Wie Sportsnet und ESPN melden, ist der Umzug der Arizona Coyotes nach Salt Lake City nur noch eine Formsache, denn: Die Spieler des NHL-Tea...

Sidney Crosby erreicht 1000-Assists-Marke
Detroit Red Wings verlieren nach Verlängerung in Pittsburgh

Die Penguins springen damit auf den letzten Wild Card-Platz, weil die Sabres den Erzrivalen aus Washington bezwingen....

Ohne Connor McDavid
Edmonton Oilers besiegen Meister Vegas Golden Knights

Mit einem Sieg gegen die Chicago Blackhawks wahren die St. Louis Blues ihre Chance auf die Play Offs....

Ryan Smith fragt per X bereits nach Teamnamen
Auf dem Weg nach Salt Lake City – Ende der Arizona Coyotes steht bevor

​Als Ryan Smith, der mit seiner Ehefrau Ashley Eigner des Basketball-Teams Utah Jazz in der NBA ist, am 8. April per X, dem einstigen Twitter fragte, welchen Namen s...

Maksymilian Szuber feiert NHL-Debüt
Detroit unterliegt im direkten Duell mit Washington - Buffalo nach Niederlage aus dem Rennen

An einem Spieltag mit viel Geschichte und vielen Geschichten fallen weitere Entscheidungen im Kampf um die letzten Play Off-Plätze....

Sprung auf den Wildcard-Platz
Detroit Red Wings besiegen Buffalo Sabres - und profitieren von Senators-Sieg

Tim Stützle muss wegen einer Verletzung pausieren, dennoch entführen die Sens zwei Punkte aus Washington. ...

Pittsburgh meldet Play Off-Ansprüche an
Niederlagen für die Ottawa Senators und die San Jose Sharks

Die Senators bezogen auf eigenem Eis eine 0:6-Klatsche gegen die Florida Panthers, die Sharks unterlagen bei den LA Kings....

New York Rangers gewinnen Derby gegen New Jersey Devils
Edmonton Oilers verlieren in Dallas, Seattle Kraken unterliegen in Los Angeles

Durch die Niederlage bei den LA Kings haben die Seattle Kraken nun auch rechnerisch keine Chance mehr, die Play Offs zu erreichen....

Liga schließt Franchise aus
Pleite während der Saison: Newfoundland Growlers raus aus ECHL

Die Achtziger und Neunziger Jahre waren keine gute Zeit für das Vereinseishockey in Deutschland. Etliche Clubs mussten – oft auch während der laufenden Saison – die ...