Wiesbaden Ice Tigers siegen souverän gegen Frankfurter Eisteufel7:3-Erfolg gegen Eisteufel Frankfurt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Einmal mehr überzeugte Tim Bornhausen. Mit zwei Toren und vier Vorlagen war er an sechs von insgesamt sieben Toren beteiligt. Ebenfalls gut aufgelegt: Verteidiger Jannik Schwedler mit zwei Toren und einer Vorlage. Die weiteren Tore erzielten Mirco El-Nomany (2) und Philipp Tibes. Beide Mannschaften spielten sehr fair. Im ersten Drittel kassierten weder die Ice Tigers noch die Eisteufel eine Strafzeit. Über die gesamt Spielzeit gingen zwei Strafzeiten an Wiesbaden und drei nach Frankfurt. Teamchef Marcus Rink: „Wir haben heute unser Potential gezeigt. Die Spieler haben über das gesamte Match diszipliniert und fair  gekämpft. Der Sieg war über die komplette Spielzeit ungefährdet.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!