TSVE Bielefeld kommt ins SiegerlandEHC Netphen

TSVE Bielefeld kommt ins SiegerlandTSVE Bielefeld kommt ins Siegerland
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Laufe der Saison traf der EHC bereits zweimal auf die Bielefelder. Im November konnten die Netphener nach einer Durststrecke von drei Spielen ohne Punktgewinn beim TSVE Bielefeld mit einem 6:2 den ersten Sieg feiern. Damit wurde eine Siegesserie gestartet, die mittlerweile auf acht Siege ausgebaut werden konnte. Darunter auch der Sieg im zweiten Spiel gegen den TSVE, das mit einem 8:5 an die Netphener ging.

Der EHC Netphen möchte am Freitag selbstverständlich Sieg Nummer neun folgen lassen, um damit seinen Verfolger erstmal abschütteln zu können und weiter die Chance zu behalten, am Ende Kristall Lippstadt noch den Titel streitig machen zu können.

Trainer Theo Eickhoff kann am Freitag wieder auf den zuletzt gesperrten Tim Zamponi zurückgreifen. Dafür muss  Stürmer Rene Kutzner am Freitag passen.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!