Troisdorf besiegt Neuss deutlichHeimspielstart gelungen

Troisdorf besiegt Neuss deutlichTroisdorf besiegt Neuss deutlich
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nur in den ersten zehn Minuten konnten die Neusser dem Druck der Heimmannschaft standhalten. Dies war mit Sicherheit noch der im Hinterkopf sitzenden Niederlage gegen Solingen zu schulden. EHC-Trainer André Koslowski sagte: „Jeder hat nur daran gedacht, bloß nicht wieder so unter die Räder kommen und hat dabei dann das Spielen und Laufen etwas vergessen.“ Das erste Drittel ging mit 3:2 durch zwei Tore von Lucas Hubert und einem Treffer von Sebastian Kleimann an die Troisdorfer. Das einzige Tor im zweiten Drittel erzielte Oscar Zimmermann. Im letzten Drittel wurden die Zuschauer mit einer Torflut verwöhnt. Zweimal Daniel Fegus, Sebastian Kleimann, Thorsten Metzen und Mario Wonde ließen diesen Spielabschnitt mit 5:0 an Troisdorf gehen.

Koslowski: „Es läuft noch nicht alles rund, aber auf dieser Leistung kann man aufbauen. Ich hoffe für das nächste Heimspiel am 21. Oktober um 20 Uhr gegen Moers, wieder einige der Verletzen an Bord sind und wir mit einem größeren Kader noch mehr Druck entwickeln können. Ich garantiere den Zuschauern ein interessantes Spiel mit viel Tempo, sehenswerten Spielzügen und natürlich mit einem Sieg.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!