Tommy Kuntu-Blankson verstärkt die Ice DragonsDer erste Neuzugang

Lesedauer: ca. 1 Minute

Kuntu-Blankson absolvierte seine ersten Schritte auf Eis in seinem Geburtsort Herne, blieb ein paar Jahre bei seinem Heimatverein. Anschließend gelangte er über die Stationen Dortmund und Essen zum DNL-Team der Krefeld Pinguine. In seiner ersten Senioren-Saison war er dann zurück in seinem Geburtsort und kam gleich zu 43 Einsätzen in der damaligen Oberliga Nord. Hernes anschließender Rückzug aus der Oberliga war für den Linksschützen dann der Auftakt seiner persönlichen Titelsammlung: Zweimal Meister der Regionalliga mit Herne (2011/12 und 2012/13), Meister der NRW-Liga mit Dortmund (2013/14), ein weiterer Titel in der Regionalliga, ebenfalls mit Dortmund (2014/15) und vorletzte Saison der Meistertitel in der Regionalliga mit Hamm.

Dabei hat der mannschaftsdienliche Linksschütze in jeder Station gezeigt, dass er genau weiß, wo das Tor steht: 62 Tore und 105 Vorlagen in 194 Spielen in der Regionalliga hat er bereits auf dem Konto, einzig in der letzten Saison lief es bei ihm nicht ganz so wie gewünscht. Das war auch einer der Gründe für den Wechsel, wie Kuntu-Blankson offen zugibt: „Nach der letzten Saison, die auch für mich persönlich nicht so gut lief, wollte ich unbedingt was Neues probieren“, so der  Lehramtsstudent, „und da sich Jeff Job wirklich sehr um mich bemüht hat, fiel es mir leicht, mich für das Angebot aus Herford zu entscheiden. Jetzt freue ich mich auf die neue Saison und auf die tolle Stimmung in Herford.“


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!