Sieg in BergkamenEHC Netphen

Sieg in BergkamenSieg in Bergkamen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Netphener, die auf Moritz Mockenhaupt, Markus Gieseler und Rene Kutzner verzichten mussten, gewannen deutlich mit 11:3 (4:0, 4:3, 3:0). Dabei waren die Netphener über die gesamten 60 Spielminuten das bessere Team und hätten das Spiel bei konsequenterer Chancennutzung sogar noch deutlicher gewinnen können. Die Gastgeber setzten auf die Defensive und versuchten durch Konter zu einigen Ehrentreffern zu kommen. Dies sollte ihnen im Mittelabschnitt auch dreimal gelingen, allerdings war da das Spiel schon entschieden und die Netphener hatten immer wieder die passende Antwort parat.

Besonders bejubelt wurden die Treffer von Florian Ostermann zum 7:2 und Justin Göbel zum 9:3, die damit jeweils ihre ersten Tore für die Senioren des EHC Netphen erzielen konnten. Die weiteren Treffer erzielten Matti Stein (3), Max Müller (2), Daniel Herling, Tim Bruch (2) und Tim Zamponi.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!