Schwarze Serie der Ratinger Ice Aliens hält anPokalspiel am Dienstag gegen Dinslaken

RatingenRatingen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei zeigten die Ice Aliens eine konzentriertere Leistung als in den vergangenen beiden Partien. Das erste Abschnitt ging zwar mit 0:2 verloren, doch fielen die Treffer erst spät im Drittel. Im zweiten Drittel fielen zwar keine Tore, doch dafür gab es viele Strafen. Insgesamt wurden 29 Minuten vergeben. Gleich zu Beginn des letzten Abschnittes nutzte Tim Brazda eine Gelegenheit zum Anschlusstreffer. Bruder Tobias und Thomas Dreischer hatten aufgelegt. Die aufkommende Hoffnung auf den Ausgleich wurde in der 52. Minute jäh gebremst. Dreischer saß auf der Strafbank, als die Neuwieder den Siegtreffer erzielten.

Am Dienstag steht das NRW-Pokal-Halbfinale gegen die Dinslakener Kobras auf dem Plan. Ein unangenehmer Gegner, der zuletzt in Ratingen punkten konnte. Am nächsten Sonntag kommt der Herforder EV an den Sandbach.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!