Saisonauftakt für die Black Tigers MoersGSC Moers

Saisonauftakt für die Black Tigers MoersSaisonauftakt für die Black Tigers Moers
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem die Gäste aus Herford in der elften Minute durch Rene Burchot mit 0:1 aus Moerser Sicht in Führung gingen, entwickelte sich über weite Strecken des Spieles ein offener Schlagabtausch. Dem 1:1-Ausgleich von Dennis Skupina in der 17. Spielminute folgte kaum eine Minute später der erneute Führungstreffer von Herford. Torschütze wiederum Rene Burchot.

Das Mitteldrittel bot weiterhin ein offenes und teilweise schnell geführtes Spiel mit Torchancen und tollen Torhüterparaden auf beiden Seiten. Gerrit Ackers stellte in der 31. Minute für seinen neuen Verein, dem GSC Moers, den zu diesem Zeitpunkt verdienten 2:2-Ausgleich her.

Die Gäste, die immer wieder auf sehr schnelle Konter setzten, konnten zum Leidwesen der Gastgeber und deren Fans in der 44. Minute eine sehenswerte Kombination abschließen und den Moerser Torwart Winand Schneider zum 2:3 überwinden. Trotz teilweiser Überlegenheit in der letzten Phase des Spieles und teilweise guter Einschussmöglichkeiten hielt der Gäste-Torhüter seine Mannschaft auf Erfolgskurs. Moers nahm in der letzten Minute seinen Torhüter zugunsten eines sechsten Feldspielers vom Feld und versuchte alles, um noch ein Unentschieden und somit die Entscheidung im Penaltyschießen zu erzwingen. Neun Sekunden vor Schluss fing Herford den letzten, hektisch vorgetragenen Angriff der Grafenstädter ab und traf zum 2:4-Endergebnis das leere Tor der Gastgeber. Trainer Emersic war mit dem ersten Auftritt seiner Mannschaft grundsätzlich zufrieden, bemängelte aber natürlich die schlechte Chancenausbeute.