Rote Teufel zu Gast in DortmundEisadler brauchen den Sieg

Rote Teufel zu Gast in DortmundRote Teufel zu Gast in Dortmund
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch an diesem Wochenende bestreiten die Dortmunder Eisadler nur ein Spiel. Am Freitag sind um 20 Uhr die Roten Teufel Bad Nauheim 1b zu Gast im Eisstadion an der Strobelallee.

So langsam geht die Vorrunde der 1. Liga West in die entscheidende Phase. Nur noch sechs Spiele, dann steht fest, welche sechs Teams in die Hauptrunde einziehen. Für den Tabellendritten aus Dortmund stehen die Chancen gut, dieses Ziel zu erreichen. Doch dazu bedarf es der vollen Konzentration in den noch ausstehenden Spielen. Die Roten Teufel könnten ein Stolperstein werden zum Weg in die nächste Runde, hat man das Hinspiel doch nur knapp mit 3:2 gewonnen.

Pressesprecher Thomas Rendschmidt zur ausstehenden Partie gegen die Kurstädter: „Wir hatten in den letzten Wochen an fast jedem Wochenende ein Spitzenspiel. Nun gilt es gegen einen vermeintlich ,schwächeren' Gegner genauso konzentriert zu Werke zu gehen. Das Hinspiel in Bad Nauheim hat gezeigt, dass dieses Team nicht zu unterschätzen ist. Wir haben 55 Minuten gebraucht, um den Siegtreffer zu erzielen.“

In der Tabelle liegen viele Teams noch in Sichtweite der Eisadler und auch Bad Nauheim kämpft noch um den Einzug in die Hauptrunde der besten sechs. „Wir sollten unseren scheinbar sicheren dritten Platz, den wir momentan einnehmen nicht überbewerten, zumal alle Teams hinter uns weniger Spiele ausgetragen haben. Da kann der Vorsprung schnell zusammenschmelzen. Auch Nauheim hat noch Chancen unter die besten sechs zu kommen, deshalb werden sie am Freitag hier in Dortmund alles geben!“, so der Pressesprecher.

Neuer taktischer Kniff verhilft zum Sieg
Neuwieder Bären besiegen Dinslaken mit 6:2

​Von hinter dem Tor vors Tor und dann ins Tor. An diesem Weg fanden die Neuwieder Bären im Regionalliga-Heimspiel gegen die Dinslakener Kobras großen Gefallen. Ein-,...

EG Diez-Limburg gewinnt mit 8:2
Rockets schlagen Lauterbach deutlich

​Pflichtsieg eingefahren, wenn auch ohne Glanz: Die EG Diez-Limburg gewinnt das Heimspiel gegen die Luchse aus Lauterbach mit 8:2 (3:0, 4:2, 1:0) und festigt damit d...

Family Day steht an
Ratinger Ice Aliens in Neuss und gegen Dinslaken

​Am Freitag geht es für die Ratinger Ice Aliens zum Nachbarschaftsduell gegen den Neusser EV. Die Bilanz in dieser Saison ist bisher ausgeglichen. Während Ratingen d...

Coach kommt aus Frankfurt
Andrej Jaufmann neuer Trainer der Lauterbacher Luchse

​Andrej Jaufmann ist neuer Trainer der Lauterbacher Luchse. Der 52-Jährige wechselt vom U25-Perspektivteam der Frankfurter Löwen an den Vogelsberg. Er ersetzt Train...

Gegen Dinslaken und Hamm
Neuwieder Bären sind gerüstet für zwei Topspiele

​Es hakte etwas im Getriebe der Neuwieder Bären bei den beiden Niederlagen gegen die Ratinger Ice Aliens (2:3) und den Herforder EV (2:7). Der EHC ging zum ersten Ma...