Rockets starten gegen FrankfurtSchwere Aufgabe für die EGDL

Rockets starten gegen FrankfurtRockets starten gegen Frankfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem echten „Kracherspiel“ starten die Rockets von der EG Diez-Limburg am kommenden Sonntag in die Hessenliga-Saison 2015/16. Gegner ist die Reserve des DEL2-Clubs Löwen Frankfurt.

Die Kufencracks aus der Mainmetropole spielten in der vergangenen Saison noch in der Oberliga West, mussten sich aber nach wirtschaftlichen Überlegungen dort verabschieden. Einige Spieler aus der letzten Saison stehen weiter im Kader, sodass mit einer starken Löwen-Mannschaft zu rechnen ist. Der bekannteste Akteur dürfte Daniel Körber sein. Der 40-jährige gebürtige Darmstädter hat insgesamt 317 DEL-Partien auf seinem Rücken. Aber auch der restliche Kader der Frankfurter glänzt mit Oberliga-Erfahrung. Ein ganz schwerer Brocken für die Mannschaft um EGDL-Kapitän Dennis Stroeks.

Interimstrainer Christoph Röhr bereitet seine Spieler seit der knappen Testspielniederlage gegen die Kölner Haie 1b (3:4) intensiv auf diesen Gegner vor. In den letzten Trainingseinheiten will sich Röhr vor allem auf das taktische Konzept konzentrieren, um seine Mannen ideal vorzubereiten. Nach vier Testspielen geht es jetzt endlich um Punkte und die Mission „Aufstieg in die Regionalliga“ beginnt. Spielbeginn in der Eissporthalle Diez ist am Sonntag, 25. Oktober, um 19.30 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!