Rockets freuen sich auf Heimspiele gegen Dinslaken und BremenEDGL im Doppeleinsatz

Joey Davies. (Foto: fischkoppMedien/EGDL)Joey Davies. (Foto: fischkoppMedien/EGDL)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Das werden ganz sicher zwei spannende und attraktive Spiele für unsere Zuschauer“, freut sich Rockets-Trainer Arno Lörsch.

Rückblick, Samstagabend, Gästekabine, Eisstadion Paradice Bremen. Draußen auf der Anzeigentafel steht nach 40 Minuten ein 1:0 für die Weserstars, als drinnen in der Kabine einer der Jungs das Wort ergreift. „Männers, wir wollen nachher noch feiern, oder? Und mit einem Sieg in der Tasche lässt sich deutlich besser feiern.“ Der Rest ist bekannt: Mit einem 3:0 im letzten Drittel drehen die Rockets die Partie und fahren im ersten Gruppenspiel des Norddeutschen Eishockeypokals den ersten Sieg ein.

„Ich denke, diese Szene aus der zweiten Drittelpause beschriebt die momentane Situation sehr gut“, sagt Lörsch. „Die Jungs wollen einfach aus jedem Spiel das Maximum herausholen. Und genau so haben sie das Spiel in Bremen dann auch zu Ende gespielt. Das war die Krönung eines fantastischen Wochenendes, mit dem ich als Trainer aus sportlicher Sicht einfach nur zufrieden sein kann.“ Doch die Mannschaft setzte nicht nur sportliche Akzente. „Die Jungs sind dann abends in Bremen geschlossen losgezogen, das hat mich auch sehr gefreut. Bei dem einen oder anderen Spieler ist auch abseits der Eisfläche der Knoten geplatzt. Ich glaube, die hatten richtig viel Spaß.“

Doch mit der neuen Woche rückten auch die nächsten Aufgaben in den Fokus. Und da geht der Blick zunächst auf das Heimspiel gegen Dinslaken. „Wir tun uns auswärts derzeit fast ein wenig leichter als daheim“, sagt der Rockets-Trainer. „Weil wir es vor heimischen Fans zu schnell erzwingen wollen. Diese Geduld, die es eben auch braucht, lassen wir bei den Heimspielen bisher manchmal noch vermissen. Aber gerade gegen Dinslaken wird es diese Geduld brauchen. Denn wir dürfen und werden nicht den Fehler machen zu denken, wir haben da 4:1 und 9:4 gewonnen – was soll uns schon passieren? Dann hast du in dieser Liga schneller verloren als es dir lieb ist. Dinslaken ist ein unangenehmer Gegner, der auswärts noch ein bisschen defensiver agiert und auf Konter wartet. Und da sind sie brandgefährlich. Für uns muss es egal sein, welche Tabellenposition der Gegner hat. Wir wollen in der Erfolgsspur bleiben. Die Qualität dafür haben wir. Jetzt gilt es, diese auch abzurufen.“

Auch das Heimspiel gegen Bremen wird nicht zu einem Selbstläufer, nur weil man in Bremen bereits gewinnen konnte. „Die Weserstars sind ein starkes Kollektiv und nach eigener Aussage ohnehin eher eine Auswärtsmannschaft. Die haben ganz sicher nichts zu verschenken und werden uns das Leben maximal schwer machen. Die Fans können sich auf einen besonderen Gegner in einem besonderen Wettbewerb freuen. Wann trifft man schon mal auf den Spitzenreiter der Regionalliga Nord? Ich bin mir sicher, dass sich viele Zuschauer auf diesen Abend freuen - auf neue Gesichter, ein neues Team und einen schönen Pokalfight. Beide Teams werden die Fans nicht enttäuschen.“ Neben Bremen trifft Diez-Limburg in der Gruppenphase des Norddeutschen Pokals zu einem späteren Zeitpunkt auch noch auf den EC Nordhorn.

Family Day steht an
Ratinger Ice Aliens in Neuss und gegen Dinslaken

​Am Freitag geht es für die Ratinger Ice Aliens zum Nachbarschaftsduell gegen den Neusser EV. Die Bilanz in dieser Saison ist bisher ausgeglichen. Während Ratingen d...

Coach kommt aus Frankfurt
Andrej Jaufmann neuer Trainer der Lauterbacher Luchse

​Andrej Jaufmann ist neuer Trainer der Lauterbacher Luchse. Der 52-Jährige wechselt vom U25-Perspektivteam der Frankfurter Löwen an den Vogelsberg. Er ersetzt Train...

Gegen Dinslaken und Hamm
Neuwieder Bären sind gerüstet für zwei Topspiele

​Es hakte etwas im Getriebe der Neuwieder Bären bei den beiden Niederlagen gegen die Ratinger Ice Aliens (2:3) und den Herforder EV (2:7). Der EHC ging zum ersten Ma...

Besuch auf dem Weihnachtsmarkt
Dinslakener Kobras in Neuwied und Ratingen gefordert

​Am kommenden Wochenende sind die Dinslakener Kobras auf Reisen. Am Freitag geht’s zu den Bären nach Neuwied und am Sonntag zu den Ice Aliens nach Ratingen. ...

Duelle mit Hamm und Diez-Limburg
Herforder Ice Dragons vor zwei weiteren Spitzenspielen

​Der Dezember hat es für die Herforder Ice Dragons wirklich in sich. An jedem Wochenende trifft das Team von Jeff Job auf mindestens ein Top-Team, an diesem Wochenen...