Rockets feiern Kantersieg beim Neusser EVEG Diez-Limburg gewinnt mit 8:1

Rockets-Torschütze Alexander Engel. (Foto: EG Diez-Limburg)Rockets-Torschütze Alexander Engel. (Foto: EG Diez-Limburg)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir haben uns heute auf jeden Fall anders präsentiert“, sagte EGDL-Trainer Jens Hergt. Ohne die verletzten und erkrankten Konstantin Firsanov und Tobias Schwab angereist bestimmten die Gäste gegen ebenfalls nicht in Bestbesetzung angetretene Neusser von Beginn an das Spielgeschehen. „Wir wollten einfach spielen: Scheibe tief, hinterher, Chancen kreieren, Abschlüsse suchen.“

Das gelang zunächst sehr gut: Der Führungstreffer von Alexander Engel (4.) brachte Sicherheit, Mark Corbett (11.), Jakub Zdenek (13.) und Philipp Maier (19.) legten nach. Nach 20 Minuten führte die EGDL bereits mit 4:0.

„Im zweiten Drittel haben wir dann ein wenig unsere Linie verlassen“, monierte Hergt. „Da waren wir wieder zu kompliziert und wollten es zu schön spielen.“ Vorne reichte es so „nur“ zum 5:0 durch Nils Krämer, NEV-Keeper Ken Passmann verhinderte weitere Treffer. Auf der Gegenseite stand Förderlizenz-Goalie Nils Flemming im Kasten, den er bis dahin sauber halten konnte. „Das war so abgesprochen, dass Constantin und Nils jeweils ein Spiel machen an diesem Wochenende“, so der Trainer. „Nils hat seinen Job in Neuss gut gemacht.“

Daran änderte auch das schnelle 1:5 im letzten Drittel nichts: Sven Schiefner (41.) traf bereits nach 36 Sekunden für Neuss - es sollte der einzige Treffer der Gastgeber bleiben. Für die Rockets trafen Florian Böhm (45.), Andre Bruch (49.) und Jakub Zdenek (46.), der seinen zweiten Treffer des Abends erzielte und zudem drei Tore vorbereitet hatte.

„Am Ende haben wir das souverän zu Ende gespielt und im letzten Drittel auch wieder die einfachen Scheiben gespielt“, sagte Hergt. „Es war wichtig, dass wir den ersten Sieg jetzt im Sack haben. Wir sind auf einem guten Weg, auch wenn am Dienstag mit Herford sicherlich eine andere Hausnummer auf uns zukommt.“


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!