Robert Licau und die Ice Aliens sind sich erneut einigStürmer bleibt in Ratingen

Robert Licau und die Ice Aliens sind sich erneut einigRobert Licau und die Ice Aliens sind sich erneut einig
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 1,90 Meter Körperlänge und einer Durchschlagskraft von 86 Kilogramm hat Stürmer Robert Licau das Gardemaß für einen Eishockeyspieler. Der 21-jährige Angreifer, der in der Saison 2013/14 von Dortmund nach Ratingen wechselte, wird auch weiterhin für die Ice Aliens auf Torejagd gehen.

Ausgebildet bei den „Stechmücken“ in Essen spielte er 2012/13 für den EHC Dortmund in der Oberliga West, bis er zum Kader der Außerirdischen stieß. Fragt man den Aliens-Trainer, warum er diesen Spieler habe verpflichten wollen, bekommt man von Alexander Jacobs eine klare Aussage: „Ich bin froh, dass Robert sich entschieden hat, zu bleiben. Er hat mir in in der letzten Saison sehr gut gefallen und ich sehe in ihm das Potenzial, ein wichtiger Führungsspieler in unserem Team zu werden.“

Im Aufgebot der Aliens steht damit ein weiterer schneller, mannschaftsdienlicher Flügelstürmer, der bisher rund 70 Spiele im Aliens-Trikot mit der Nummer 26 absolvierte und mit seinen Mitspielern in den jeweiligen Reihen gut harmonierte. In 36 Spielen verbuchte er acht Tore und 14 Vorlagen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!