Ratinger Ice Aliens übernehmen die Tabellenführung6:2-Sieg in Neuss

Die Aliens haben in Neuss gewonnen. (Foto: Ratinger Ice Aliens)Die Aliens haben in Neuss gewonnen. (Foto: Ratinger Ice Aliens)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zunächst mussten sie aber wachgerüttelt werden, denn der NEV erzielte in der achten Spielminute durch Offer das erste Tor des Abends. Das machte die Ice Aliens so richtig wach, denn Dennis Fischbuch versenkte nur 16 Sekunden später den Puck im Netz der Neusser. Das Ratinger Publikum erwartete nun einen Sturmlauf, doch es dauerte bis zur 17. Minute, ehe die Reihe um Dennis Fischbuch durch Max Bleyer das 2:1 erzielte.

Im zweiten Abschnitt konnte sich lediglich Stefan Traut mit einem schönen Schlenzer in die Liste der Torschützen eintragen. Im letzten Drittel legten die Gäste aus Ratingen dann noch eine Schippe drauf. Bis auf eine Unachtsamkeit nach dem 4:1 durch Alex Brinkmann, durch die die Neusser durch Schuster noch einmal herankamen, bauten sie den Vorsprung souverän aus. Stefan Traut bekam in der 49. Minute von Benni Hanke und Timothy Tanke serviert und versenkte seinen zweiten Treffer des Abends. In der letzten Spielminute erzielte Simon Migas sein erstes Saisontor.

Aliens-Trainer Andrej Fuchs sagte nach dem Spiel, dass Begegnungen gegen den NEV für ihn immer sehr emotional sind, da er lange Jahre dort Trainer war. Der Sieg gehe, auch in der Höhe, voll in Ordnung, auch wenn er nicht alles so gesehen hatte, wie er es von der Mannschaft erwartet. Christoph Oster, der mit seinen sehr guten Leistungen eine Bank für die Mannschaft ist, hob er besonders hervor.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!