Ratinger Ice Aliens nach Hamm-Spiel noch verärgertDer Tabellenführer kommt an den Sandbach

Aliens-Trainer Andrej Fuchs. (Foto: Ratinger Ice Aliens) (Ronny Rehbein)Aliens-Trainer Andrej Fuchs. (Foto: Ratinger Ice Aliens) (Ronny Rehbein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auch wenn der Tabellenführer am Freitag (20 Uhr) zu Gast ist, erwartet Fuchs eine engagierte und konzentrierte Leistung. Dass die Mannschaft dazu in der Lage ist, hat sie in dieser Saison bereits gezeigt. Nun muss sie dem Trainer und den Fans beweisen, dass sie ein Team ist und das erwartete Niveau auf das Eis bringen kann.

Zehn Siege und die erste Niederlage am vergangenen Wochenende, so lautet die Bilanz der Rockets der EG Diez-Limburg. Dabei war die 5:6-Niederlage gegen die Dinslakener Kobras geprägt von Ausfällen. Beide Torhüter verletzten sich in der Begegnung, die erste Sturmreihe war durch Krankheit praktisch aufgelöst. Obwohl auch auf Dinslakener Seite einige Ausfälle zu beklagen waren, hatte es die Rockets wohl schlimmer erwischt. Trotzdem zeigte sich Trainer Frank Petrozza mit seinem Team, und besonders mit der dritten Reihe, zufrieden. Hatten sie sich doch gegen alle Widrigkeiten gestemmt und Charakter gezeigt. Auch im Spiel am Freitag werden die Rockets nicht mit voller Kapelle auflaufen können. Daraus könnte sich eine Chance für die Ice Aliens ergeben.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!