Ratinger Ice Aliens gewinnen Test gegen den TuS WiehlSaisoneröffnung am Sandbach

Die Aliens setzten sich deutlich gegen den TuS Wiehl durch. (Foto: Simone Neuhaus/Ratinger Ice Aliens)Die Aliens setzten sich deutlich gegen den TuS Wiehl durch. (Foto: Simone Neuhaus/Ratinger Ice Aliens)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Neben den kulinarischen Genüssen kam natürlich auch der Spaß nicht zu kurz. So stand im Vorraum der Eishalle eine Fotobox, der ASE-Hockeyshop suchte den Fan mit dem härtesten Schlagschuss und bot zudem sein Schläger-Equipment den Fans zum Test am.

Ab 16 Uhr ging es dann auf dem Eis zum ersten Mal richtig zur Sache an diesem Tag. Eine kombinierte Mannschaft aus U9/U11-Spielern der Aliens traf im freundschaftlichen Vergleich auf die U11 der TuS Wiehl und gewann am Ende deutlich mit 11:1, wobei bei den kleinen aber mehr der Spaß als denn der sportliche Erfolg im Vordergrund stand.

Nach dieser Partie ging es vor der Halle direkt weiter mit der Mannschaftsvorstellung aller Jugendmannschaften sowie der Damen und der 1b. Alle Spieler dieser Teams wurden namentlich aufgerufen und stellten sich auf die Treppe vor der Eishalle, was am Ende der Vorstellung ein buntes und imposantes Bild abgab.

Danach ging es in der Halle mit dem Spiel des Regionalliga-Teams gegen die TuS Wiehl weiter. Und um genau 18.01 Uhr war es soweit, die Ice Aliens betraten zum ersten Mal in der Saison 2018/19 das Eis und gewannen letztlich mit 12:2 (2:0, 5:0, 5:2)

Und wie es sich für eine Saisoneröffnung gehört, übernahm das Eröffnungsbully in diesem Falle nicht der Schiedsrichter, sondern mit Wolfgang Diedrich der 1. stellvertretende Bürgermeister der Stadt Ratingen. Im anschließenden Testspiel schlug es nach 03:23 zum ersten Mal im Kasten der Wiehler ein, Schütze des ersten Tores der Saison war Tryout-Spieler Nick Pitsikoulis, der erstmals im Trikot der Aliens auflief.

Am Ende stand ein 12:2-Sieg der Aliens, den Trainer Krystian Sikorski allerdings nicht überbewerten wollte. Er habe gute Ansätze gesehen, allerdings sollte man trotz des hohen Ergebnisses auf dem Boden bleiben. Trotzdem sei ein erfolgreicher Start in eine Saison immer sehr wichtig fürs Selbstvertrauen. Er wolle mit dem Team im Training hart arbeiten und das Team von Woche zu Woche verbessern. Überzeugen können sich die Fans davon bereits am kommenden Sonntag wieder, wenn der Gegner ab 19 Uhr Microz Eaters Geleen heißt.

Tore Ice Aliens: Marvin Moch, Haiko Hirsch (je 3), Nick Pitsikoulis, Moritz Hofschen, Marvin Cohut, Sven Gotzsch, Tim Brazda, Tobias Brazda. Tore TuS Wiehl: Patrick Beste,  Andreas Leuthold.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!