Ratingen zum zweiten Mal im DoppelpackGelingt der erste Erfolg?

Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Wochenende treffen die Lauterbachr Luchse in der 1. Liga West im Doppelpack auf die Ice Aliens aus Ratingen. In den bisherigen vier Spielen waren die Luchse jeweils nah dran, am Ende musste man sich aber immer mit einem Tor Unterschied geschlagen geben.

Nun schwächelt der souveräne Vorrundenmeister. Die letzten fünf Spiele gingen allesamt verloren. „Ratingen wirkt angeschlagen wie ein Boxer, das macht sie umso gefährlicher. Wir brauchen einen perfekten Tag, um dieses Team zu schlagen. Trotzdem sind wir zuversichtlich, dass es endlich klappt“, sagt ECL-Trainer Arno Lörsch.

Gründe für die momentane Formkrise bei den Aliens können vielschichtig sein. Die Mannschaft hat unglaublich Qualität im Kader, deswegen ist Konzentration und Leidenschaft für beide Spiele ein Muss. Dabei wird der Blick auf die Tabelle und das Restprogramm der Mannschaften immer interessanter. Die Luchse konnten durch die drei Punkte vom Wochenende zunächst ihren dritten Platz verteidigen. Aktuell haben die Lauterbacher 23 Punkte und somit sechs Punkte Vorsprung auf Platz fünf. „Wir schauen mal zunächst auf unsere Spiele und nicht auf die anderen. Wir können die Play-offs aus eigener Kraft erreichen und dazu ist die Mannschaft auch bereit“, so ein zuversichtlicher Lauterbacher Trainer.