Pierre Klein bleibt in DinslakenTermine für die Spiele gegen Neuwied stehen fest

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der quirlige Stürmer weiß nicht nur mit Scorerpunkten zu überzeugen, sondern hat nach zwei Jahren als Verteidiger in Oberliga-Teams auch in der Defensive seine Qualitäten. Das macht ihn zu einem wertvollen Spieler für die Kobras. Mittlerweile kann der 31-Jährige auf eine lange und erfolgreiche Eishockeykarriere blicken, die ihn von der Essener Jugend über Stationen in Dinslaken, Herne, Solingen, Grefrath, Hamm und Essen in der Saison 2014/15 wieder zurück in die Schlangengrube führte. Mittlerweile hat der Stürmer 446 Spiele auf den Buckel und kann auf eine stolze Bilanz von 406 Scorerpunkten in seiner Karriere blicken. Dass diese Bilanz nächste Saison noch erweitert wird, liegt dabei schon fast auf der Hand. „Ich freue mich auf eine spannende und erfolgreiche Saison. Bei den Kobras fühle ich mich wohl und möchte hier irgendwann meine aktive Karriere beenden“, gab der Mann mit der Rückennummer 61 zu Protokoll.

Mittlerweile sind auch die Vorrundenspiele gegen den EHC Neuwied terminiert. Zunächst einmal müssen die Kobras am Sonntag, 9. Oktober, nach Neuwied reisen, wo es um 19 Uhr losgeht. Das Rückspiel ist für Sonntag, 4. Dezember, um 19 Uhr in der Schlangengrube angesetzt. 

Jetzt die Hockeyweb-App laden!