Phillip Brinkmann und Kevin Rempel bleiben beim Herforder EVIce Dragons melden Vertragsverlängerungen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Erste im Bunde ist Phillip Brinkmann, der in der vergangenen Saison so defensiv wie wohl noch nie zuvor spielen musste. Aber wie nicht anders zu erwarten war: Das 25-jährige Herforder Eigengewächs machte einen Bombenjob.  Mit seiner Schnelligkeit schaffte er es immer wieder, den gegnerischen Angreifern die Scheibe abzulaufen und umgehend zum Gegenangriff überzugehen. Zwar war seine Punkteausbeute auf Grund der defensiveren Grundausrichtung geringer, sein Anteil am Erfolg des Teams aber dennoch unverändert hoch. Deshalb sind die Verantwortlichen des HEV auch erleichtert, den Verteidiger mit der Rückennummer 44 auch in der kommenden Saison im Team zu wissen.

Der zweite Spieler ist Kevin Rempel, der nun in seine vierte Seniorensaison im Dress der Ice Dragons geht. Mit seinen mittlerweile 21 Jahren gehört der schnelle Verteidiger zu den unverzichtbaren Leistungsträgern im Team von Jeff Job und wurde letzte Saison, als er ein Viertel der Spiele krank bzw. verletzt verpasste, schmerzlich vermisst. Kaum zurück auf dem Eis, zeigte er trotz der langen Pause sofort wieder, was ihn auszeichnet: Ein kluges Stellungsspiel, öffnende Pässe und der ein oder andere Alleingang in Richtung gegnerisches Tor.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!