Nur ein Spiel am Wochenende für die Ratinger Ice AliensAm Freitag gegen Frankfurt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Perspektivteam U25 aus Hessen hat in acht Spielen noch keinen Sieg erringen können und steht ohne Punkte am Ende der Tabelle.

Die Ice Aliens haben aus dem Come Back des letzten Wochenendes, als sie einen 1:5-Rückstand innerhalb von zehn Minuten in einen 6:5-Sieg wandelten, einen zusätzlichen Spritzer Motivation bekommen. Dies war in den letzten Trainingseinheiten zu bemerken, während derer eine gute Stimmung herrschte.

Das Krankenlager lichtet sich bei den Ice Aliens: Nick Pitsikoulis ist wieder ins Training eingestiegen und wird am Freitagabend spielen. Gute Aussichten hat auch Tim Brazda, der voraussichtlich am Freitag ebenfalls auf dem Eis stehen wird. Marvin Moch und Christian Müller werden kurzfristig entscheiden müssen, ob ihr Körper einen Einsatz zulässt. Weiterhin verzichten muss die Mannschaft von Trainer Sikorski auf Haiko Hirsch, der noch seine Rippenverletzung aus dem Spiel in Diez-Limburg auskuriert. Sportobmann Wilfried Tursch geht mit Zuversicht für seine Mannschaft in die Begegnung und rechnet mit einem Erfolg.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!