Noch drei Heimspiele für den EHC Netphen bis SaisonendeAm Freitag gastiert der EHC Troisdorf 1b im Siegerland

Noch drei Heimspiele für den EHC Netphen bis SaisonendeNoch drei Heimspiele für den EHC Netphen bis Saisonende
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste dieser Heimspiele findet am kommenden Freitag, 17. März, statt, Gegner ist die 1b des EHC Troisdorf. Die Troisdorfer stehen abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. In den bisherigen beiden Duellen zwischen den Netphenern und Troisdorfern, die beide in Troisdorf stattfanden, behielt der EHC jeweils die Oberhand. Das erste Spiel ging mit 18:4 deutlich an die Siegerländer, das zweite mit 5:2 war da schon etwas knapper.

Nachdem der EHC den Meistertitel vor Saisonende bereits einfahren konnte, haben die Netphener in den kommenden zwei Heimspielen zwei Ziele. Zum einen die Serie zu halten, in jedem Spiel gepunktet zu haben, zum anderen sich auf das Pokalfinale vorzubereiten.

Auftaktbully ist wie gewohnt um 19.30 Uhr. Fehlen werden aus beruflichen bzw. gesundheitlichen Gründen Kevin Groos, Jiri Svejda, Rene Kutzner, Jonas Quatier, Daniel Herling und Christian Kempe. Noch nicht ganz sicher sind die Einsätze von Tim Bruch, Felix Bauer und Sebastian Busch.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!