Nikolai Varianov bleibt im Doppelpack beim Neusser EVSpieler und U20-Trainer

Nikolai Varianov bleibt in Doppelfunktion beim NEV.  (Foto: Neusser EV)Nikolai Varianov bleibt in Doppelfunktion beim NEV. (Foto: Neusser EV)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dass er sich mit seiner Familie in der Quirinusstadt heimisch und den Löwen sehr verbunden fühlt, stellte er nun eindrucksvoll unter Beweis. Als sich äußerst kurzfristig noch einmal Änderungsbedarf auf der U20-Headcoach-Position ergab, zögerte der 36-Jährige nicht lange mit seiner Zusage, das Juniorenteam in der nächsten Spielzeit als Cheftrainer zu übernehmen.

Darüber hinaus bleibt der in Moskau geborene Stürmer dem NEV auch als Führungsspieler der ersten Mannschaft erhalten. Für den neuen Trainer der ersten Mannschaft, Sebastian Geisler, eine ideale Lösung: „Ich habe gemeinsam mit Nikolai die U15 trainiert und freue mich, dass er nun unsere Junioren übernimmt. Auch für die erste Mannschaft ist er sportlich und aufgrund seines Charakters ein wichtiges Puzzlestück.“ Ins gleiche Horn stößt der designierte erste Vorsitzende des Neusser EV, Udo Tursas: „Durch die Doppelfunktion bringt Varo beste Voraussetzungen mit, als Bindeglied zwischen U20 und Senioren unser erfolgreiches Nachwuchskonzept fortzuführen.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!