Neuwieder Bären verpflichten Juuso RajalaFinne kommt aus Herne

Gemeinsam mit eine erfolgreichere zweite Saisonhälfte: EHC-Manager Carsten Billigmann (links) und der Vorstand um den Vorsitzenden Burkhard Weller (rechts) lotsten Juuso Rajala nach Neuwied. (Foto: Neuwieder Bären)Gemeinsam mit eine erfolgreichere zweite Saisonhälfte: EHC-Manager Carsten Billigmann (links) und der Vorstand um den Vorsitzenden Burkhard Weller (rechts) lotsten Juuso Rajala nach Neuwied. (Foto: Neuwieder Bären)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Statistiken des 35-Jährigen lesen sich vielversprechend. In Herne kam er in 14 Saisonspielen auf 14 Punkte, in der Vorsaison war er für die Hamburg Crocodiles in der Oberliga an 72 Treffern beteiligt, und auch in der DEL2 stellte Rajala seine Qualitäten unter Beweis. Für den EC Bad Nauheim, die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers absolvierte der EHC-Neuzugang insgesamt 223 Partien, in denen er 48 Treffer erzielte und 177 vorbereitete. „Wir haben einen Spieler für unsere erste Reihe mit Scorerqualitäten gesucht und mit Juuso einen Klasse-Mann gefunden. Ich bin mir sicher, dass auch Jeff Smith von seiner Übersicht und seinen Pässen profitieren wird. Wir bekommen einen brillanten Schlittschuhläufer, der ein super Auge für den Mitspieler mitbringt und mit seiner Power sowie Erfahrung auch die anderen Spieler mitziehen soll“, erklärt Billigmann.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!