Neusser EV verpflichtet zweites AhornblattJesse Healy kommt zum Jahreswechsel

NeussNeuss
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Jesse Healy verstärkt ein zweiter kanadischer Stürmer das Roster der Quirinusstädter, der auf allen Positionen in der Offensive eingesetzt werden kann. „Jesse wird uns weiterhelfen“, so NEV-Trainer Sebastian Geisler. „Er weiß, wo auf dem Eis das Tor steht.“ Der Kontakt zur Neuverpflichtung kam über Popek zustande. Beide Spieler stammen aus Hamilton/Ontario und schnürten in ihrer Jugendzeit gemeinsam für die Stoney Creek Warriors die Schlittschuhe.

„Ich habe großartige Dinge von Jason gehört und freue mich sehr darauf, meine Mitspieler kennenzulernen und für das Team zu spielen“, verdeutlicht Jesse Healy, dass die Empfehlung seines künftigen Mannschaftskollegen großen Einfluss auf seine Entscheidung zugunsten der NEV-Löwen hatte. „Ich liebe es zu reisen, und ich liebe Eishockey. Darum ist es für mich die perfekte Gelegenheit, das deutsche Hockey, das Land und seine Kultur kennenzulernen, über die ich schon viel gelesen habe.“

Auch wenn der 29-Jährige in den letzten Jahren den Beruf in den Vordergrund stellte, war er weiterhin mit ehemaligen und aktuellen Profispielern in unterschiedlichen Ligen aktiv und bezeichnet seine läuferischen Qualitäten als größte persönliche Stärke.

Aktuell ist geplant, dass Healy um den Jahreswechsel zum Team stößt, diesbezüglich werden Spieler und Verantwortliche auch in den nächsten Monaten im engen Austausch bleiben. Die Vorfreude in Reuschenberg ist schon jetzt riesengroß, dass in der kommenden Saison gleich im Doppelpack kanadischer Hockey-Wind durch den Südpark wirbelt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!