Neuss trifft auf Ex-Neusser im KEC-TrikotNEV vor Duell gegen weiteren Verfolger

Neuss trifft auf Ex-Neusser im KEC-TrikotNeuss trifft auf Ex-Neusser im KEC-Trikot
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem der Neusser EV am vergangenen Wochenende bei den Duellen gegen direkte Konkurrenten drei wichtige Punkte sammelte, geht es am kommenden Samstag erneut darum, einen Verfolger auf Abstand zu halten.

Wenn der Kölner EC die Neusser um 19.30 Uhr in der heimischen Kölnarena 2 empfängt, wird dies eine Reise in die Vergangenheit. Mit Lars Möltgen, Manuel Warda, Steve Blumentritt und Marc Blumenhofen laufen vier Ex-Neusser für den Stammverein der Kölner Haie auf, auch deren Trainer Boris Ackermann blickt auf 104 Partien im NEV-Trikot zurück.

Freundschaftsdienste sind von den Domstädtern jedoch nicht zu erwarten, haben diese doch seit dem vergangenen Wochenende die Aufstiegsrundenplätze in Sichtweite. Bei den knappen Siegen über Wiehl und Solingen bewiesen die Kölner Nervenstärke und profitierten auch von der Unterstützung durch vier Akteure der spielfreien DNL-Mannschaft. Am Samstag werden die Gastgeber voraussichtlich mit dem Stammkader auskommen müssen, der sich um zwei gesperrte Spieler reduziert. Der Blick auf die bisherigen Ergebnisse zeigt allerdings, dass der KEC auch ohne Verstärkung aus der Elite-Nachwuchsliga jederzeit ein unangenehmer und gefährlicher Gegner ist. Bei allem gebotenen Respekt dürfen aber auch die Neusser selbstbewusst in das Duell gehen, zeigten sie doch bereits gegen Bad Nauheim, dass sie in wichtigen Spielen ihr volles Leistungsvermögen abrufen können. Insgesamt kann man zur Halbzeit der Vorrunde in Neuss durchaus zufrieden sein.

Trotz schwerer personeller Rückschläge befindet sich die Mannschaft unter aktueller Führung durch Trainer Daniel Benske auf Kurs in Richtung Meisterrunde. Derzeit weist der NEV vier Punkte Abstand auf die nächsten Verfolger auf, von denen der samstägliche Gegner einer ist. An Motivation wird es dem Team um Kapitän Holger Schrills daher gewiss nicht mangeln, das mit einem Erfolg in Köln den sechsten Tabellenplatz weiter festigen könnte.

2:4-Niederlage gegen die Bördeindianer
Ratinger Ice Aliens können in Soest nicht gewinnen

​In einer erneut ausgeglichenen und kämpferischen Begegnung müssen sich die Ratinger Ice Aliens den Bördeindianern aus Soest mit 2:4 geschlagen geben. ...

Erneutes Sechs-Punkte-Wochenende für Herforder EV
Ice Dragons feiern Kantersieg in Lauterbach

​Auch im dritten Aufeinandertreffen mit den Luchsen Lauterbach gaben sich die Herforder Ice Dragons keine Blöße, gewannen beim Tabellenvorletzten der Regionalliga We...

5:11-Niederlage
Dinslakener Kobras verlieren in Hamm erneut zweistellig

​Nach der 3:16-Niederlage beim letzten Treffen in Hamm sollte es diesmal besser werden. Am Ende stand allerdings wieder eine zweistellige Niederlage für die Dinslake...

Benske: „Der hohe Sieg tut uns gut“
Neuwieder Bären gewinnen zweistellig

​In sehr souveräner Art und Weise machte der EHC „Die Bären“ 2016 Neuwied am Sonntagabend die beiden vorangegangenen Niederlagen in der Regionalliga West gegen die R...

8:1 für die EG Diez-Limburg
Rockets feiern Kantersieg in Frankfurt

​In kleinen Schritten in die richtige Richtung: Die EG Diez-Limburg hat am Sonntagabend beim Perspektivteam der Löwen Frankfurt genau das getan, was man sich gewünsc...