Neuer Stürmer für die Grefrather EGPhoenix startet in der NRW-Landesliga

Neu bei der GEG: Laurenz von Colson. (Foto: Grefrather EG)Neu bei der GEG: Laurenz von Colson. (Foto: Grefrather EG)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Grefrather EG hat wie bereits in der Vorsaison für die NRW-Landesliga gemeldet. Dort werden aller Voraussicht nach acht bis neun Teams an den Start gehen. Geplant ist eine Einfachrunde mit anschließenden Play-offs. Die endgültige Ligeneinteilung und der genaue Spielmodus werden jedoch erst nach Meldeschluss und einem weiteren Treffen der Vereine am 15. Juli bekanntgegeben werden.

Bereits seit Mitte Mai bittet GEG-Trainer Joschua Schmitz sein Team zweimal wöchentlich zum Sommertraining. Unter anderem wird regelmäßig bei einem Functional Coach in Krefeld trainiert, um dort gezielt Kraft und Athletik aufzubauen. „Die Jungs ziehen bislang wunderbar mit. Die Stimmung ist gut und auch die Trainingsbeteiligung stimmt für mich“, so der junge Coach.

Mit Angreifer Laurenz von Colson können die Blau-Gelben einen ersten Neuzugang präsentieren. Der 20-Jährige kommt vom Krefelder DNL-Team zurück an die Niers, wo er bis 2017/18 in den Grefrather Nachwuchsteams für reichlich Torgefahr sorgte und über die Düsseldorfer EG schließlich beim Krefelder Nachwuchs landete.

„Laurenz hat eine gute Eishockeyausbildung genossen. Er ist ein innovativer Spieler-Typ und wird viel Power und Dynamik in unser Spiel bringen. Das merkt man ihm auch bereits im Training an, wo er eine gute Rolle einnimmt“ so Joschua Schmitz über seinen Neuzugang. „Laurenz hat zudem eine hohe Spielintelligenz und passt als torgefährlicher Rechtsschütze hervorragend in unser System. Ich stehe mit ihm schon eine ganze Weile im Kontakt und bin mir sicher, dass er uns sofort weiterhelfen kann.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!