Musga-Brüder bleiben zusammenPersonalplanung in Ratingen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Entscheidung für eine weitere Zusammenarbeit trafen aber letztendlich Trainer Alexander Jacobs sowie die beiden Spieler. Der 33-jährige Benjamin Musga ist ein wichtiger Führungsspieler der Außerirdischen, der für Mannschaftskameraden durch seine ambitionierte und energische Art Vorbildfunktion ausübt, was sich in der letzten Saison auch durch das große, weiße „C“ des Kapitäns auf dem Trikot ausdrückte.

Die Nummer 18 der Ratinger blickt auf eine lange Oberligaerfahrung, eine Auslandssaison bei den Nijmegen Devils in der niederländischen Eredivisie und mittlerweile die vierte, aufeinanderfolgende Saison am Sandbach zurück. Unter anderem lief er auch für die nach Oberhausen und später nach Gelsenkirchen abgewanderten, ehemaligen Löwen aus Ratingen, die dort unter dem Namen Revier Löwen firmierten, in der Oberliga auf.

Sein jüngerer Bruder Maurice Musga (24) wird ebenfalls seine vierte Saison bei den Aliens absolvieren. Von den Dinslakener Kobras aus der Schlangengrube an den Sandbach gewechselt, bewahrte er sich als Alien aber ein Attribut der Kobras: Giftigkeit! Der wieselflinke Angreifer scheut keinen Zweikampf, gibt kaum einen Puck verloren und bearbeitet seine Gegenspieler mit fast schon unermüdlicher Energie.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!