Moers unterliegt Solingen mit 2:6Black Tigers beim Tabellenführer chancenlos

Moers unterliegt Solingen mit 2:6Moers unterliegt Solingen mit 2:6
Lesedauer: ca. 1 Minute

Moers musste hierbei die stürmische Anfangsphase der Gastgeber überstehen und wurde zunächst auf dem „linken“ Fuß erwischt. Towart Winand Schneider musste in den ersten zwei Minuten bereits zweimal hinter sich greifen und im Verlauf des Anfangsdrittels noch ein weiteres Tor hinnehmen. Im Mitteldrittel fanden die Grafenstädter endlich ins Spiel und unterlagen dort nur mit 2:1 nach Toren. Die Schwarz-Gelben hatten zwar selbst auch etliche Torchancen, jedoch konnte nur Pascal Fischer den gut aufgelegten Torwart des EC Bergisch Land einmal überwinden.

Das Schlussdrittel war ein offener Schlagabtausch auf beiden Seiten und endete mit 1:1, so dass die Moerser sich mit insgesamt 6:2 dem Gastgeber beugen musste. Das Spielergebnis war zwar optisch recht deutlich, jedoch war Trainer Andrej Emersic mit der Leistung seines Rumpfkaders dennoch zufrieden. Wir haben im Rahmen der aktuellen Möglichkeiten gut dagegen gehalten und setzen darauf, wenn die erste Reihe der Black Tigers wieder zur Verfügung steht, dass es dann auch mit dem Tore schießen wieder klappt.

Am 29. Oktober steht das nächste Auswärtsspiel beim ESV Bergisch Gladbach an.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!