Luchse testen gegen Nord Oberligst BraunlageStand der Luchse am Sockenfest

Luchse testen gegen Nord Oberligst BraunlageLuchse testen gegen Nord Oberligst Braunlage
Lesedauer: ca. 1 Minute

Langsam wird es ernst für die Lauterbacher Luchse. Am kommenden Wochenende stehen zwei völlig unterschiedliche Highlights für die Vogelsberger Eishockeycracks und deren Fans auf dem Programm. Zunächst steigt am Samstag und Sonntag das „Lauterbacher Sockenfest“, an dem die Luchse mit einem Stand am Berliner Platz maßgeblich beteiligt sind.

Die Mannschaft, die gemeinsam mit Fans und Nachwuchseltern, an diesen Tagen selbst den Verkauf im Zelt übernimmt, freut sich auf viele Besucher und schöne gemeinsame Stunden beim „Sockenfest“. Am Sonntagabend (18 Uhr) folgt dann das Gastspiel der Luchse beim Nord-Oberligisten Harzer Falken in Braunlage.

Die Falken, die bereits seit längerer Zeit eine sehr gute Rolle in der Oberliga Nord spielen, haben sich auch für die kommende Saison nochmals verstärkt. Mit Brennan Bosch und Kevin Undershute stehen zwei Importspieler in den Reihen der Falken. Mit Alexander Engel wechselte ein weiterer Top-Spieler jüngst zu den Harzern. Die Mannschaft bringt darüber hinaus viel individuelle Klasse und jede Menge Erfahrung auf das Eis.

„Aber genau das ist es was wir wollen, einen Gegner an dem wir an die Schmerzgrenze gehen müssen.  Wir haben uns gesteigert, das kann man deutlich sehen, jetzt braucht die Mannschaft einen neuen Reiz, den wird uns Braunlage ganz sicher geben“, so Trainer Arno Lörsch zu der bevorstehenden Aufgabe. Personell muss Lörsch auf die beiden Youngsters Freddy Bauer und Luca Rinke verzichten, beide sind mit ihrer Schulklasse auf Kursfahrt. Ansonsten sollte der komplette Kader dabei sein.

Bereits eine Woche später kommt es im Luchsbau zum Rückspiel gegen die Harzer Falken.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!