Luchse empfangen letztjährigen Viertelfinalgegner NeussZuvor geht es zur EG Diez-Limburg

Lesedauer: ca. 1 Minute

Ihr Auftaktspiel in die neue Saison verloren die Neusser am vergangenen Freitag gegen die Rockets aus Limburg am Ende zwar mit 3:5, boten dem Titelanwärter von der Lahn aber bis kurz vor Schluss Paroli. Wie auch in den Jahren zuvor kann der Neusser Trainer Andrej Fuchs auf ein sehr eingespieltes Team bauen. Angeführt von Ken Passmann im Tor und Routinier Holger Schrills werden die Neusser auch in diesem Jahr eine starke Mannschaft ins Rennen schicken.

’Wir wollen unseren Fans gegen den Neusser EV ein gutes, schnelles Spiel bieten. Entsprechend engagiert und motiviert werden in die Partie gehen. Hilfreich ist dabei natürlich auch eine lautstarke Unterstützung der Lauterbacher Fans“, so Trainer Thomas von Euw zur bevorstehenden Partie.

Zwei Tage zuvor sind die Luchse zum ’Ehemaligentreffen“ nach Limburg eingeladen. In den Reihen der Rockets trifft man neben Trainer Arno Lörsch auf zahlreiche weitere Spieler des letztjährigen Luchse-Kaders. Dass diese Aufgabe sicherlich nicht ganz leicht werden dürfte, ist beim Blick auf den Kader der Rockets kein Geheimnis. Schließlich zählen die Limburger zu einem der Top-Aspiranten auf die vorderen Plätze. Spielbeginn in Limburg ist um 20.30 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!