Letztes Spiel vor WeihnachtenEHC Netphen

Letztes Spiel vor WeihnachtenLetztes Spiel vor Weihnachten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EHC Netphen musste gegen den SV Brackwede seine letzte Niederlage  einstecken.  Danach  startete  man  eine  Siegesserie,  die  am  vergangenen Sonntag auf vier Siege ausgebaut wurde. Daher hat der EHC noch eine Rechnung mit den Brackwedern offen und möchte den fünften Sieg in Folge feiern und sich so positiv von  seinen  Fans  in  den Weihnachtsurlaub  verabschieden.  Trainer  Theo Eickhoff  muss am  Freitag  auf  den  beruflich  verhinderten  Robin  Jaschke  verzichten.  Dazu  sind  die Einsätze von Tim Bruch, Matti Stein und Moritz Mockenhaupt fraglich. Mit dem SV Brackwede  kommt der Tabellennachbar des EHC Netphen ins Siegerland. Die  Netphener  haben  genauso  viele  Punkte  auf  dem  Konto  und  stehen  aufgrund  des besseren Torverhältnisses  vor den Brackwedern. Im Hinspiel unterlagen die Netphener mit  2:6.  Mit  einem  Sieg  kann  sich  der  EHC  Netphen  vom  SVB  absetzten  und  weiter Tuchfühlung zu Spitzenreiter Kristall Lippstadt halten.

Wie  in  den  bisherigen  Heimspielen  erhält  jeder  Zuschauer  auch  am  Freitag  mit  seiner Eintrittskarte ein Freigetränk an der „UnschlagBar“.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!