Lauterbacher Luchse freuen sich aufs HessenderbyDuell mit Frankfurt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Es ist bereits das fünfte Aufeinandertreffen der beiden Teams in dieser Spielzeit, jedes Team konnte je ein Heim- und ein Auswärtsspiel für sich entscheiden. Es deutet also alles auf einen spannenden Abend hin. Zuhause gab es einen 6:1-Sieg und eine knappe 2:3-Niederlage nach Verlängerung, in Fankfurt hat man ebenfalls 6:1 gewonnen und musste eine 2:5-Niederlage hinnehmen.

Während die Luchse mit vier Siegen aus vier Spielen die Qualifikationsrunde dominieren, haben die Löwen bereits zwei Niederlagen einstecken müssen. Gegen die Eisadler Dortmund gab es eine 4:7-Heimpleite, beim TuS Wiehl ging man mit 0:8 unter. Zuhause konnten die Löwen 4:2 gegen Wiehl gewinnen.

Vor dem Derby geht es für die Lauterbacher Luchse am Freitag um 20 Uhr erst noch nach Bergisch Gladbach. Die Realstars haben am letzten Spieltag der NRW-Landesliga noch das Ticket zur Qualifikationsrunde gezogen mit einem überraschenden 8:5-Erfolg bei den bis dahin ungeschlagenen Pinguine aus Wiehl.

Bisher gab es für die Real Stars zwei Niederlagen, jeweils 1:3 zu Hause gegen Dortmund und auswärts bei der Grefrather EG.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!