Kris Gehring macht beim Herforder EV weiterVerteidiger bleibt bei den Ice Dragons

(Foto: Jürgen Feyerabend/Herforder EV)(Foto: Jürgen Feyerabend/Herforder EV)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Kris ist ein echtes Kraftpaket, der sich nicht scheut, seinen Körper clever einzusetzen. So einen brauchst du im Team“, so HEV-Sprecher Stefan Gärtner. Und das nicht einmal unfair: In der letzten Spielzeit sammelte Gehring lediglich 16 Strafminuten.

Das größte Plus des 24-jährigen Rechtsschützen ist jedoch seine Flexibilität: Nicht nur in der Verteidigung, sondern auch in der Offensive weiß Gehring zu überzeugen und das mit einem unbedingtem Einsatzwillen. „Er macht seinen Job zu 100 Prozent und seine Mitspieler können sich auf ihn verlassen“, so Trainer Jeff Job. Das Herforder Eigengewächs ist aus dem Kader nicht mehr wegzudenken und geht in seine siebte Saison bei den Ice Dragons.

„Warum sollte man nach zwei Meisterschaften aufhören?“, stellte sich Gehring die Frage. Die Antwort ist klar: Es gibt keinen Grund. „Ich freue mich auf eine weitere Saison mit den Jungs und werde mich wieder voll in den Dienst der Mannschaft stellen“, betont Gehring selbstbewusst. Zudem freut er sich auf die tolle Atmosphäre in der Herforder Eishalle.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!