Kobras verpflichten Kamil VavraDinslakener Kobras

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der gebürtige Tscheche wechselt vom HC Sumperk aus der zweiten tschechischen Liga an den Niederrhein und besetzt neben seinem Landsmann Petr Macaj die zweite Kontingentstelle. Der 30 Jahre alte Stürmer, der im Nachwuchs des HC Pardubice groß wurde, hat neben Einsätzen in Tschechien, USA, Frankreich, Polen und der Slovakei auch schon für die Jonsdorfer Falken und Deggendorf Fire in der Oberliga Süd gespielt. Allein für Deggendorf erreichte er letzte Saison in 41 Spielen 33 Scorerpunkte. Ähnliches erhoffen sich die Kobras von ihm auch in den letzten Spielen der Hauptrunde, um weiter im Rennen um die Play-offs zu bleiben. Ob Vavra schon am Freitag in Lauterbach spielen darf, ist noch ungewiss. Doch spätestens am Samstag soll er bei dem Spiel gegen die Amateure der Kölner Haie auf Torejagd für die Kobras gehen.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Jetzt die Hockeyweb-App laden!