Kapitän der Huskies 1b wird ein LuchsEC Lauterbach

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem 22-jährigen Niels Hilgenberg, wechselt der punktbeste deutsche Verteidiger der letztjährigen Regionalliga West Hauptrunde, in die Vogelsberger Kreisstadt. In 16 Spielen erzielte Niels Hilgenberg 18 Tore und steuerte 9 Vorlagen bei, was am Ende der Haptrunde Platz 12 der gesamten Scorerwertung bedeutete.

Auch in der anschließenden Oberliga West Pokalrunde, konnte er mit 17 Punkten (10T / 7V) aus 14 Spielen, seine Qualitäten unter Beweis stellen. Der 1,83m große und 80kg schwere Verteidiger, durchlief sämtliche Nachwuchsbundesligamannschaften der EJ Kassel. In den letzten beiden Jahren, führte er die Kassel Huskies 1b erfolgreich als Kapitän an und schaffte letztes Jahr mit seinem Team den sportlichen Aufstieg in die Oberliga West.

„Wir kennen Niels als letztjährigen Gegner und konnten uns dabei selbst von seiner Qualität überzeugen. Zudem wurde uns bestätigt, dass Niels sowohl menschlich, als auch sportlich ein absoluter Leistungsträger und Führungsspieler ist. Wir haben ihn bei einem Besuch in Lauterbach persönlich kennengelernt und sind von seiner Einstellung und seinem Charakter überzeugt“, so Sven Naumann, sportlicher Leiter der Lauterbacher Luchse.

Der Neuzugang der Luchse wird mit der Trikotnummer 91 für sein neues Team auflaufen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!