Julius Bauermeister schließt sich dem GSC Moers anTryout in Wesel

Julius Bauermeister spielt künftig für die Black Tigers Moers. (Foto: GSC Moers)Julius Bauermeister spielt künftig für die Black Tigers Moers. (Foto: GSC Moers)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Aus der Oberliga wechselt der 29-jährige Julius Bauermeister von den Füchsen Duisburg nach Moers. Der sowohl im Sturm wie auch in der Verteidigung flexibel einsetzbare Rechtsschütze kann schon auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken. In der Jugend des KEV 81 hat er das Eishockeyspielen gelernt. Nach Stationen in Hannover, Amerika (WSHL), Duisburg, Rostock und Herne kehrte er zur Saison 2020/21 an den Niederrhein zurück und spiele drei Jahre bei seinem Jugendverein in Krefeld. In der letzten Saison schnürte er die Schlittschuhe für die Füchse Duisburg in der Oberliga, wo er in 33 Spielen zum Einsatz kam.

„Wir freuen uns, dass wir Julius von unserem Konzept in Moers überzeugen konnten“, erklärt der Sportdirektor Karsten Holderberg. „Wir hatten sehr gute Gespräche mit ihm und sind fest überzeugt, mit Julius einen Spieler gefunden zu haben, der sowohl menschlich wie auch sportlich gut in unser Team passt“.

Die Planungen der Black Tigers sind aber mit der Verpflichtung noch nicht abgeschlossen. Da in Moers aktuell kein Eis zur Verfügung steht, wurde in Wesel ein Tryout für junge Spieler (U23) durchgeführt. Unter der Leitung des Headcoach Rene Lang waren neben einigen jungen Spielern, die sich für die Aufgabe beim GSC empfehlen wollten, auch einige Spieler der aktuellen Mannschaft auf dem Eis.

Neben Lang konnte sich auch die sportliche Leitung einen Eindruck der jungen Spieler machen. Ob es zu Verpflichtungen kommt, wird nun im Nachgang besprochen.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Jetzt die Hockeyweb-App laden!