Jugendspieler Max Parschill spielt für GrefrathGEG setzt weiter auf den eigenen Nachwuchs

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 1,92 Meter Körpergröße und 93 Kilogramm Gewicht, bringt der Linksschütze trotz seines jungen Alters bereits beste körperliche Voraussetzungen mit, auch in der anspruchsvollen Regionalliga zu bestehen. Jetzt heißt es für den gemeinsam mit Tobias Meertz uind Kai Weber Jüngsten im Team, weitere Erfahrungen im Senioren-Eishockey zu sammeln und Trainer Karel Lang von seinen Qualitäten zu überzeugen.

„Als Nachwuchsspieler in der Jugend ist es für mich ein großes Ziel, fest in den Kader der ersten Mannschaft zu kommen. Wir Jugendspieler sind super im Team aufgenommen worden und wollen uns durch gute Leistungen für weitere Aufgaben empfehlen“, so der ehrgeizige Nachwuchs-Crack über seine Berufung in den Grefrather Regionalliga-Kader.

Bereits in der Vorsaison kam Max Parschill während der Aufstiegsrunde sechsmal für die erste Mannschaft der „Feuervögel“ zum Einsatz. Dabei erzielte er zwei Treffer und bereitete vier weitere vor. Dass er weiß, wo das Tor steht, beweist seine hohe Trefferquote bei der GEG-Jugend-Mannschaft, für die er zusätzlich auflaufen wird.