Ice Dragons wollen gegen Moers die Siegesserie ausbauenHerforder EV

Ice Dragons wollen gegen Moers die Siegesserie ausbauenIce Dragons wollen gegen Moers die Siegesserie ausbauen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Black Tigers sind nicht unbedingt ein Lieblingsgegner der Truppe um Kapitän Fabian Staudt, die taktisch disziplinierte, defensivstarke Truppe machte den Ice Dragons in den vergangenen beiden Partien dieser Saison das Leben ganz schön schwer.

Zwar konnten die Herforder Kufencracks mit 4:2 und 5:2 jedes Mal die vollen drei Punkte behalten, beide Spiele waren jedoch ein hartes Stück Arbeit für die Mannschaft von Uwe Geiselmann, Kai Frenzel und Michael Reim. Lange Zeit sah es so aus, als würde Moers die Meisterrunde verpassen, doch mit einem fulminanten Endspurt retteten sich die Black Tigers auf Rang 6. Ihre ersten beiden Partien in der Meisterrunde waren jedoch nicht von Erfolg gekrönt, einem 6:8 im Heimspiel gegen Paderborn folgte ein 4:6 in Grefrath. Unterschätzen werden die Ice Dragons den derzeitigen Tabellenletzten der NRW-Liga-Meisterrunde indes sicherlich nicht. Die Erfahrung zeigt, dass es schwierig ist, Tore gegen das Prunkstück der Black Tigers, die Defensive, zu erzielen und auch die schnellen Konter der Gäste zu unterbinden, wird nicht einfach. Dennoch, für die Ice Dragons, die auf den gesperrten Leon Nasebandt verzichten müssen, zählt auf dem Weg zu ihrem großen Ziel, dem Meistertitel, nur der neunte Sieg in Serie.

Spielbeginn ist am Freitagabend um 20.30 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!