Herforder Ice Dragons treffen auf Frankfurt und NeussZwei Punkte für Platz zwei

Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum letzten Heimspiel der Hauptrunde empfangen die Ice Dragons den Tabellenletzten aus Frankfurt. Das Perspektiv-Team der Löwen Frankfurt war mit großen Hoffnungen in die Regionalliga West gestartet, allerdings sehr schnell auf den Boden der Tatsachen geholt worden. Obwohl im Sommer mit einigen erfahrenen Spielern verstärkt, kamen die Löwen nicht in Tritt, konnten nur acht Punkte in 34 Spielen sammeln. Das größte Manko der Löwen war vom ersten Spiel an die Offensive, mit nur 71 selbst geschossenen Toren, also im Schnitt 2,1 Toren pro Spiel, ist es in der Regionalliga West schwer zu gewinnen. Und wer vorne nicht trifft, wird oft hinten bestraft: Mit 259 Gegentoren haben die Löwen die zweitdurchlässigste Defensive der Liga. Die Favoritenrolle ist also klar verteilt, man könnte meinen, alles andere als ein Sieg der Ice Dragons wäre eine faustdicke Überraschung. Doch Vorsicht ist geboten. Schließlich steht die Teilnahme an der Relegationsrunde für die von Bob Kratchovil trainierte Mannschaft schon lange fest, dementsprechend ohne Druck können seine Mannen in Herford antreten. Das Spiel beginnt am Freitagabend um 20.30 Uhr.

Am Sonntag reisen die Ice Dragons dann zum Abschluss der Vorrunde nach Neuss, um am dortigen Südpark mit den Löwen des Neusser EV die Schläger zu kreuzen. Man könnte meinen, der Neusser EV hätte eine „entspannte“ Saison gespielt, waren die Löwen doch seit dem vierten Wochenende auf dem achten Platz der Regionalliga West und haben diesen Platz seitdem auch nicht mehr verlassen. Dabei ist das Team von Coach Boris Ackermann ist so etwas wie die Wundertüte der Liga. An guten Tagen konnten Top-Mannschaften geärgert und geschlagen werden, an schlechten Tagen gab‘s auch mal Niederlagen gegen die Teams aus dem Tabellenkeller. Zuletzt jedoch überwogen klar die guten Tage, knappe Niederlagen gegen Ratingen, Hamm und Neuwied zeigten eindeutig, dass die Neusser auf dem Weg zur Play-off-Form sind. Das Spiel beginnt um 20 Uhr. 

„Spieler der Saison“ bleibt bei den EG Diez-Limburg
Andre Bruch verlängert bei den Rockets

​Vorbild, Teamplayer, Kämpfer, Mister 100 Prozent: Egal, wie klanghaft die Namen auch waren im Kader der EG Diez-Limburg in der gerade abgelaufenen Saison, bei der F...

Saisonabschluss in Dortmund
Grefrath Phoenix vor letztem Saisonspiel bei den Eisadlern

​Bereits seit knapp zwei Wochen ist das Eis aus dem Grefrather EisSport & EventPark verschwunden. Die letzten rot und blau eingefärbten Reste der Spielzeit 2018/19 t...

Der Traum von der Titelverteidigung
Herforder Ice Dragons haben Matchpuck

​Der Traum, den Titel in der Regionalliga West zu verteidigen, war beim Herforder EV immer da. Die ganze Saison über. Aus einfachem Grund: „Ein Titel ist immer toll,...

Der Finalwahnsinn geht weiter
Herforder Ice Dragons gewinnen auch Spiel zwei gegen Hamm

​Ausverkauft! Das zweite Finalspiel der Regionalliga West zwischen den Herforder Ice Dragons und den Hammer Eisbären zog die Eishockeyfans scharenweise in die Eishal...

Erfolg gegen Löwen Frankfurt
Grefrath Phoenix ist Luchsen unterlegen

​Ein äußerst intensives und anstrengendes Wochenende liegt hinter der Grefrather EG. Mit 1200 Autobahnkilometern auf dem Tacho aber auch drei Punkten im Reisegepäck ...