Herforder Ice Dragons haben MatchpuckDer Traum von der Titelverteidigung

Lesedauer: ca. 1 Minute

Dass die Verwirklichung dieses Traumes jetzt, nach nur zwei Spielen im Finale, in greifbare Nähe gerückt ist, damit hätte allerdings vor der Finalserie niemand gerechnet. Doch bei aller Euphorie ist Vorsicht geboten. Denn das Team von Trainer Jeff Job weiß ganz genau: Eine Szene kann das Pendel in die andere Richtung ausschlagen lassen. Dabei wird sich jedoch der Schwierigkeitsgrad für die Ice Dragons noch einmal um ein paar Stufen erhöhen. Schließlich stehen die Hammer Eisbären ab sofort mit dem Rücken zur Wand und wird alles tun, um sich ein viertes Spiel zu erkämpfen und den Ice Dragons die Titelverteidigung zu verderben. Spielbeginn ist am Freitag um 20 Uhr.

Sollten die Ice Dragons sich ihren Traum am Freitagabend nicht erfüllen können, findet Spiel vier am Sonntagabend um 18.30 Uhr in der Eishalle „Im kleinen Felde“ statt, es wäre der zweite Matchpuck für das Team von Jeff Job.