Herforder Ice Dragons empfangen HammDerby und Spitzenspiel

Lesedauer: ca. 1 Minute

Trotz eines Negativerlebnisses zum Start, gleich das erste Heimspiel ging mit 2:5 gegen Neuwied verloren, fingen sich die Eisbären schnell, legten eine Serie von fünf Siegen in Folge hin und etablierten sich in der Spitzengruppe. Ein kurzes Formtief, das zu einem Null-Punkte-Wochenende führte, haben sie mittlerweile überwunden, holten aus den letzten drei Spielen die maximal möglichen neun Punkte mit 24:7 Toren, darunter ein klarer 6:2-Erfolg am Ratinger Sandbach. Auch dank der beiden Tschechen Martin Benes und Michal Spacek, die nach leichten Startschwierigkeiten mittlerweile die interne Scorerwertung anführen, sind die Spieler von Coach Ralf Hoja wieder auf dem Weg zur Form der letzten Saison.

Auf die Ice Dragons, die das Hinspiel in Hamm mit 1:5 verloren haben, kommt also eine echte Mammutaufgabe zu, zumal sie weiterhin auf den gesperrten Torjäger R.J. Reed verzichten müssen. Doch mit der Unterstützung der Fans im Rücken, auf die das Team um Kapitän Fabian Staudt sich gerade bei diesem Derby besonders freut, werden sich die Ice Dragons jedoch auf keinen Fall verstecken. Denn eins ist klar: Die Niederlage im Hinspiel hat niemand vergessen, das Team von Jeff Job will sich zerreißen, um sich zu revanchieren. Spielbeginn am Freitag ist um 20.30 Uhr.

3:2-Sieg gegen die Dinslakener Kobras
Sechs-Punkte-Wochenende für die Ratinger Ice Aliens

​Nach dem Sieg in Neuss setzten sich die Ratinger Ice Aliens auch am Sonntag gegen die Dinslakener Kobras durch. ...

Hammer Eisbären gewinnen mit 4:2
EHC Neuwied bietet dem Spitzenreiter Paroli

​Das Spitzenspiel der Regionalliga West zwischen den Hammer Eisbären und dem EHC „Die Bären“ 2016 Neuwied begann genauso wie der Alltag des souveränen Tabellenführer...

EGDL muss sich mit 1:3 geschlagen geben
Rockets verlieren packendes Spiel gegen Herford

​Die Hände waren leer, die Brust aber breit: Die EG Diez-Limburg hat ein hochklassiges Heimspiel gegen die Ice Dragons aus Herford denkbar knapp mit 1:3 (0:0, 0:0, 1...

Trainerwechsel gibt Auftrieb
Lauterbacher Luchse verlieren nur knapp

​Trotz einer weiteren Niederlage zeigt die Formkurve der Lauterbacher Luchse nach oben. Bei der Soester EG gab es am Sonntagabend eine knappe 4:5-Niederlage. ...

Grefrather EG verliert mit 3:6
Schmerzhafte Niederlage bei den Raptors

​Die Grefrather EG unterlag am Freitagabend beim Tabellennachbarn EC Bergisch Land Raptors mit 3:6 (0:3,2:3,1:0) und musste damit einen Rückschlag im Rennen um die A...